Clara Schumann als Publizistin

Leipzig (epd) – Das Museum für Druckkunst in Leipzig widmet sich in einer neuen Ausstellung dem Musikverlagswesen der Messestadt. Im Fokus stehen die Pianistin und Komponistin Clara Schumann (1819–1896) sowie der Verlag Breitkopf und Härtel. Die Ausstellung sei ein Beitrag zum Festjahr für Clara Schumann, deren Geburtstag sich in diesem Jahr zum 200. Mal jährt. Sie trägt den Titel »Eine musikalische Liaison. Breitkopf & Härtel und Clara Schumann«. Die Ausstellung wirft mit zum Teil noch nie gezeigten Exponaten einen Blick auf ein wichtiges Kapitel der Buch- und Musikstadt Leipzig. Die Ausstellung zeigt auch historische Drucktechniken für Noten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen