Premium

Streiten, vertragen, singen und beten

Julia Braband (2. v. l.) beim Eröffnungs-gottesdienst der Ratstagung.
2Bilder
  • Julia Braband (2. v. l.) beim Eröffnungs-gottesdienst der Ratstagung.
  • Foto: LWB/Albin Hillert
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Von Julia Braband

Nicht jedes Jahr können sich Vertreter aller 148 Mitgliedskirchen des LWBs zu einer Vollversammlung treffen. Deshalb gibt es einen Rat, der aus 48 gewählten Mitgliedern besteht und sich mit Beratern jährlich trifft. Er ist zwischen den Vollversammlungen das oberste Leitungsgremium des LWB. Die Mitglieder aus allen Ecken unserer Erde zeichnen gemeinsam den Weg des LWB weiter.
Unzählige Themen und Entscheidungen stehen also auf den Tagesordnungen. Manche Entscheidungen fallen leichter, manche sind aber auch mit großen Debatten verbunden. Ganz so wie in unseren Synoden. Aber Ratstagungen sind auch große Familientreffen einer weltweiten Gemeinschaft, die miteinander streitet, sich wieder verträgt, gemeinsam singt und betet.

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.