Premium

Taizé on Tour
Singen, beten, diskutieren

Gemeinsam beteten Jugendliche und Brüder der Kommunität von Taizé in der Jahrhunderthalle bei der Eröffnung des Treffens mit insgesamt mehr als 14 000 Besuchern.
  • Gemeinsam beteten Jugendliche und Brüder der Kommunität von Taizé in der Jahrhunderthalle bei der Eröffnung des Treffens mit insgesamt mehr als 14 000 Besuchern.
  • Foto: Foto: Christian Hammer/kna
  • hochgeladen von Mirjam Petermann

"Stille Nacht, heilige Nacht“ – kaum ist der letzte Ton der traditionellen Vorabendmesse verklungen, fluten Hunderte junge Menschen, manche noch bepackt mit Rucksäcken und Isomatten, die gotische Elisabethkirche im Herzen der Breslauer Innenstadt. Gleichzeitig gestalten heinzelmännchenartig unzählige Helfer die Kirche um, leiten die Menge mit vorbereiteten Schildern in die richtigen Bahnen, bitten um Ruhe und Stummschalten der Handys. Dann erfüllen die typischen Taizé-Gesänge den Raum, angestimmt von einem kleinen Chor und einigen Gesangs- und Instrumental-Solisten, in deren Melodie schon nach wenigen Takten weit über 1 000 Gebetsteilnehmer einstimmen.

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen