Premium

Taufprojekt
Der passende Rahmen

Taufe to go: Müssen sich die Menschen eigentlich der kirchlichen Praxis anpassen oder umgekehrt? Ein Projekt aus Dänemark bietet Menschen einen unkomplizierten Zugang zur Taufe.

Von Meike Barnahl und Emilia Handke

Früh am Morgen bricht er auf. An diesem besonderen Tag. Gut 200 Kilometer liegen vor ihm. Er kennt die Strecke gut. Wie viele hundert Mal ist er sie wohl schon gefahren in den 67 Jahren seines bisherigen Lebens? Aber heute ist es anders, denkt er, als er den Wagen aus seinem Dorf lenkt. Richtung Osten. Auf nach Kopenhagen.

Früh am Tag schon haben sie angefangen, den Raum zu bereiten. Das Team hat die Positionen verteilt: Zwei stehen am Eingang. Sie begrüßen freundlich, wer auch immer hereinkommt. Manche treten schüchtern durch die Tür. Andere sind erwartungsfroh.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.