Beten und surfen in »Ewigkite«

Dissen (red) – In der Evangelischen Landeskirche Hannovers gibt es den wohl ersten »Kite-Pastor« Deutschlands: Pfarrer Erik Neumann aus Dissen am Teutoburger Wald ist ausgebildeter Lehrer für Kitesurfen – eine Sportart, bei der die Antriebskraft eines Lenkdrachens zur Fortbewegung auf dem Wasser genutzt wird. Von seiner Landeskirche wurde er jetzt mit 25 Prozent freigestellt, um innerhalb des von der Freikirche der Baptisten und der Landeskirche getragenen Missionsprojektes »ewigkite« die Surffreizeiten zu leiten. Der leitende Referent für Missionarische Dienste der hannoverschen Landeskirche, Philipp Elhaus, sagte dazu: »Wo die Menschen nicht mehr in die Kirche kommen, da kommt die Kirche zu den Menschen.« Neumann könne mit seinen Fähigkeiten »ohne Mühe den Kitern ein Kiter werden, um etliche von ihnen für das Evangelium zu gewinnen«.
www.ewigkite.de

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.