Premium

»Mission Lifeline« gegen drei Zeitungen

Dresden (epd) – Die Dresdner Seenotrettungsorganisation »Mission Lifeline« fordert von drei Zeitungen Gegendarstellungen und die Unterzeichnung einer Unterlassungserklärung. Die »Bild«-Zeitung, die »Welt« sowie die österreichische »Kronen Zeitung« hätten geschrieben, »Lifeline«-Kapitän Claus-Peter Reisch stehe in Malta wegen »Schleuserei« vor Gericht, sagte »Mission Lifeline«-Sprecher Axel Steier am Dienstag in Dresden. Das sei eine falsche Tatsachenbehauptung. Die Schreiben seien am Dienstagmorgen an die Medienhäuser verschickt worden. Diese hätten nun bis Samstag Zeit für eine Reaktion, sagte Steier und betonte: »Wir verwehren uns dagegen, dass das in irgendeiner Weise illegal sei, was wir da tun.

Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.