Kommentar
Die größte Wählergruppe

2Bilder

Von Willi Wild

Dem Sport oder der Musik und der Kunst widmen sich die Parteien in ihren Wahlprogrammen ebenso wie der ehrenamtlichen Feuerwehr. 366 000 Thüringer sind im Landessportbund organisiert, etwa 100 000 Musikschaffende zählt der Landesmusikrat, 50 000 Aktive der Feuerwehrverband.
Präsident Lars Oschmann schreibt in der „Politischen Agenda“ seines Verbandes: „Mit dem bewährten flächendeckenden System kommt den Freiwilligen Feuerwehren aber auch eine besondere zivilgesellschaftliche Bedeutung zu, da sie eine wichtige Triebfeder des bürgerschaftlichen Engagements sind.“ Nachfolgend listet er die Forderungen der Feuerwehren für die nächste Legislaturperiode auf.
Auch der Landessportbund, der sich in seinem Mitteilungsblatt irrtümlich als größte zivilgesellschaftliche Organisation im Freistaat bezeichnet, formuliert selbstbewusst Wahlprüfsteine. Der Kulturrat Thüringen hat kulturpolitische Forderungen erarbeitet, die in die Koalitionsverhandlungen der zukünftigen Landesregierung einfließen sollen.
Als ehrenamtlich aktives Kirchenmitglied bin ich irritiert. Mit fast 600 000 Mitgliedern sind die evangelische und die katholische Kirche zusammengenommen die mit Abstand größte zivilgesellschaftliche Organisation im Freistaat. In den Wahlprogrammen kommt diese Wählergruppe nicht vor. Womöglich liegt es auch daran, dass die Kirchen keine Wahlprüfsteine veröffentlichen, oder die Parteien scheinbar nicht mit programmatischen Fragen und einem Forderungskatalog konfrontiert werden.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen