Alles zum Thema Schloss

Beiträge zum Thema Schloss

Kirche vor Ort
Frühsommer auf Schloss Mansfeld: Weiße Rosen blühen auf dem Hof vor dem charakteristischen Turm.

Der Geist von Mansfeld

»Ein feste Burg ist unser Gott«: Hinter den dicken Mauern von Schloss Mansfeld steckt viel Lebendigkeit. Seit Generationen erleben junge Menschen hier Gemeinschaft und stärken ihren Glauben. Von Katja Schmidtke Das Schloss thront hoch über der Stadt. Präsent und selbstbewusst. Doch zu DDR-Zeiten war Schloss Mansfeld eher eine Insel als ein Machtsymbol. Ein Ort des Rückzugs, der Besinnung, aber auch der Bestärkung und der Gemeinschaft. »Das ist der Geist von Mansfeld«, sagt Martin...

  • 11.05.19
  • 11× gelesen
  •  1
Kirche vor Ort

Die Rückkehr der Südseesammlung

Wörlitz (red) – Das klassizistische Schloss ist ab 6. Mai um eine Attraktion reicher. Nach drei Jahrzehnte währender Abwesenheit kehren 31 aus der Südsee stammende Objekte zurück. Unter dem Titel »Rückkehr ins Licht – Georg Forster und die Wörlitzer Südseesammlung« lädt die Kulturstiftung Dessau Wörlitz zur Besichtigung der restaurierten Stücke ein. Sie sind über 250 Jahre alt und aus Naturmaterial gefertigt. Zu ihnen zählen beispielsweise das Kostüm einer Tänzerin aus Tahiti, zwei Streitkolben...

  • Landeskirche Anhalts
  • 04.05.19
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Heimkehr: Raritäten zurückgekauft

Wernigerode (red) – Das Schloss Wernigerode hat 55 historische Bücher zurückgekauft. Die Kulturstiftung der Länder, die Ostdeutsche Sparkassenstiftung mit der Harzsparkasse und die Gesellschaft der Freunde des Schlosses Wernigerode unterstützten den Ankauf. Darunter befinden sich Werke wie der Sammelband zur »Jenaer Christnacht-Tragödie« von 1716. 1746 öffnete Graf Christian Ernst zu Stolberg-Wernigerode (1691 bis 1771) seine Bibliothek für interessierte Besucher. Sie gehörte zu den...

  • 11.02.19
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort
Ein Türschloss in Form eines Fisches ist das Symbolbild der Zahnaer Bibelübertragung. Das Foto hat Pfarrer Matthias Schollmeyer auf Bornholm gemacht. Paulus schreibt, wir wären Haushalter über die Geheimnisse Gottes. Der Umgang mit den biblischen Geschichten gehört für den Pfarrer in besonderer Weise dazu.

Neuer Zugang zur Schrift

In Zahna werden Lieblingstexte aus der Bibel in Terzinenform übertragen Von Katja Schmidtke Der Protestantismus ist eine Konfession, in der Schrift und Sprache eine besondere Rolle spielen – angefangen von Luthers Bibelübersetzung über die theologische Aussage »sola scriptura« bis hin zur reformatorischen Forderung nach Schulbildung. »Aber machen wir inzwischen nicht viel zu wenig Kult um unsere Gründungsurkunden?«, fragt Matthias Schollmeyer, Pfarrer in Zahna im Kirchenkreis Wittenberg....

  • Dessau
  • 11.08.17
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort

Neues Bild für Schloss Mosigkau

Dessau-Roßlau (epd) – Im Schloss Mosigkau bei Dessau ist ein neues Gemälde zu sehen. Die Familie von Saldern aus Hamburg habe der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz ein Gemälde aus ihrem Familienbesitz als Schenkung übergeben, teilte die Stiftung mit. Es handelt sich um ein Jugendporträt der Helene von Saldern (1845–1908), die 1873 als Stiftsfräulein in das Hochadelige Fräuleinstift Mosigkau eintrat und 1904 zur Stiftsdame aufrückte.

  • Dessau
  • 03.08.17
  • 3× gelesen