Querdenker

Beiträge zum Thema Querdenker

Aktuelles
G+H Nr. 12 vom 21.3.2021

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Wie "Unboxing" in der Politik funktioniert

Demokratie lebt von Mitbestimmung. So weit, so klar. Aber, wie läuft das eigentlich genau? Will man jungen Menschen das erklären, ist der Fingerzeig zum Bücherregal verschenkt. Ist so, leider. Also, lieber direkt Handy raus, Youtube an und «MrWissen2go» fragen. Auf diesem Kanal, kurz "W2G", erklärt der Journalist Mirko Drotschmann seit 2017 den Kids die Welt. Der 34-Jährige ist sowas wie ein Armin Maiwald und Christoph Biemann in Personalunion - nur halt für die Generation Alpha.  Ihr die...

  • 19.03.21
  • 75× gelesen
  • 1
AktuellesPremium
Akademieleiter Frank Hiddemann

Ökumenische Akademie Gera
Suchen Sie Streit, Herr Hiddemann?

Die Ökumenische Akademie Gera greift in diesem Jahr Themen auf, die polarisieren: Es geht ums Impfen, Bürgerrechte und die Rolle der Kirchen in der Corona-Krise. Beatrix Heinrichs sprach mit dem Leiter, Pfarrer Frank Hiddemann. Herr Hiddemann, sind Sie auf Streit aus? Frank Hiddemann: Ja, natürlich! Ich versuche, prekäre Dialoge zu führen. Vor ein paar Jahren mit der AfD, heute mit den Querdenkern. Meine Sorge ist, dass es große Gruppen in unserer Gesellschaft gibt, die einfach abdriften und...

  • 18.03.21
  • 149× gelesen
  • 1
Service + FamiliePremium
Protest der Verärgerten: Das Foto entstand bei einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung am 7. November 2020 in Leipzig.

Pandemie und Protest
Querdenken verstehen

Wer sind die Protestierenden, die vielerorts gegen die Corona-Politik der Bundesregierung mobilisieren? Es ist kaum möglich, sie auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. Aber es lassen sich fünf verschiedene Grundtypen charakterisieren. Von Harald Lamprecht »Alles unnötig übertrieben!«  Typ 1: Die Verärgerten Der Typ des Verärgerten beschreibt Menschen, die sich durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Infektion in ihren gewohnten Lebensvollzügen gestört und eingeschränkt fühlen. Sie sind der...

  • 18.03.21
  • 34× gelesen
Aktuelles

Kritisierter Pfarrer wehrt sich
"Das ganze Volk muss gehört werden"

Der für seinen Auftritt bei einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen kritisierte Erfurter Pfarrer i.R. Ricklef Münnich wehrt sich im Gespräch mit Paul Philipp Braun gegen die Vorwürfe. Sie verwahren sich gegen den Begriff der Querdenker-Demo für die Veranstaltung am 6. Februar. Wieso? Worin liegen aus Ihrer Sicht die Unterschiede der Zusammenschlüsse? Ricklef Münnich: Motto und Thema der Kundgebung waren „Demokratie und Rechtsstaatlichkeit“ vor der Kulisse des Weimarer Theaters, in dem am...

  • 04.03.21
  • 2.314× gelesen
  • 6
  • 2
Aktuelles
Ricklef Münnich bei der Demonstration am 6. Februar in Weimar

Umstrittener Auftritt beim "Tag der Demokratie"
Wie ein Pfarrer zum Politikum wurde

Es geht um Demokratieverständnis. Es geht um Holocaust-Gedenken. Und es geht um die Frage, ob Kirchenvertreter, aktive oder im Ruhestand befindliche, bei Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen auftreten sollten. Von Paul-Philipp Braun und Willi Wild Rückblick: Anlässlich des "Tages der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit" am 6. Februar wird auf dem Weimarer Theaterplatz eine Kundgebung angekündigt. Organisiert vom Verein "Bürger für Deutschland", sollen dort unter anderen der Weimarer...

  • 03.03.21
  • 513× gelesen
  • 2
  • 1
Aktuelles
Symbolfoto: Corona-Demo

Nach Querdenker-Veranstaltung
Jüdischer Kulturverein distanziert sich von Theologen

Mit einem offenen Brief hat sich der Förderverein für jüdisch-israelische Kultur in Thüringen von seinem ehemaligen Vorstandsmitglied Ricklef Münnich distanziert. Anlass dafür sei, so heißt es in dem Brief, dass der ehemalige Landesjugendpfarrer mit einer Rede beim "Tag der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit" am Samstag auftrat. Es handele sich dabei um eine "unverantwortliche Inszenierung im Querdenkermilieu", schreibt der Vereinsvorsitzende Hubert Nekola. In seiner Rede in Weimar verglich...

  • Weimar
  • 07.02.21
  • 1.133× gelesen
  • 1
  • 4
Aktuelles

Querdenker-Demos: Rechtsextreme nutzen Proteste
Missbrauch des Kreuzes kritisiert

Nach Auffassung des evangelischen Theologen Heinz-Joachim Lohmann nutzen rechtsextreme Gruppen die Proteste von evangelikalen Gruppen. Dies zeige sich bei den derzeitigen Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen, erklärte Lohmann im "Tagesspiegel". Dort nähmen solche christlichen Gruppen teil, die liberale Werte und eine divers geprägte Gesellschaft ablehnten. Lohmann ist Beauftragter der Berliner Landeskirche für demokratische Kultur. "Wir haben in der evangelischen genauso wie in der...

  • 27.11.20
  • 85× gelesen
  • 3
Kirche vor Ort
Erst einmal schauen, dann entdecken und ausprobieren - Groß und Klein bei der Ausstellungseröffnung "Meditativer Spielplatz" in Niedergebra.
3 Bilder

Niedergebra hat nun einen „Meditativen Spielplatz“
Schaukeln in der Kirche

Fröhlich singend zog eine Gruppe von 14 Kindern samt Betreuern am Samstag in die St. Nicolai-Kirche in Niedergebra. Schon während sie sangen reckten sie die Hälse. „Was ist denn das?“, wurde leise getuschelt. „Und wie lecker das hier riecht!“, kam es aus der anderen Ecke. Wie recht sie hatten. Beides war bemerkenswert. In der Kirche erwartete die Kinder und die zahlreichen gekommenen Erwachsenen die Eröffnung der Ausstellung der Leipziger Künstlerin Kata Adamek. Kunst für alle Sinne. Zwei große...

  • Südharz
  • 23.09.19
  • 111× gelesen
Kirche vor Ort
Das Kunstprojekt "Meditativer Spielplatz" für Jung und Alt entsteht gerade in der Niedergebraer St. Nicolai-Kirche.
2 Bilder

Querdenker & Kirchbautage vereint in Niedergebra
Ein begehbares Kunstprojekt entsteht

In der Niedergebraer Kirche sind wieder Handwerkergeräusche zu hören. Was sich dort tut, sind allerdings keine weiteren Baumaßnahmen, es sind die Vorbereitungen der Leipziger Künstlerin Kata Adamek für eine Rauminstallation. Ein Teil der St. Nicolai-Kirche verwandelt sich gerade in einen „Meditativen Spielplatz“ für Groß und Klein. Am 20. September ab 16.30 Uhr wird das Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt. Von da an sind Kindergärten, Grundschulen und alle Interessierten herzlich eingeladen...

  • Südharz
  • 09.09.19
  • 164× gelesen
Kirche vor Ort
Im Rahmen des Querdenker-Projektes werden in Ellrich auch in diesem Jahr wieder Hörkreise mit dem Schweizer Künstler Jürg Montalta veranstaltet.

Querdenker aktiv
Ellrich und Ich – Hörkreise 2019

Ellrich und ICH - unter diesem Motto stehen die Hörkreise, die der Schweizer Künstler Jürg Montalta in diesem Jahr in Ellrich anbietet. Im Rahmen des Querdenker-Projektes der IBA-Thüringen und der EKM laden wir herzlich ein, sich an diesen Hörkreisen zu beteiligen. Der zweite Hörkreis in diesem Jahr findet am Dienstag, 16.07.2019, um 19 Uhr in der Frauenbergskirche Ellrich statt. Bereits in den ersten Hörkreisen in der St. Johanniskirche konnte jeder eine Geschichte erzählen, die er (oder sie!)...

  • Südharz
  • 12.06.19
  • 83× gelesen
Kirche vor Ort
St. Peter und Paul in Donndorf

Kirchengemeinde nimmt Abstand von "Kletterkirche"
Kreuz statt Karabiner

Donndorf/Weimar (G+H) - Die Kirchengemeinde Donndorf im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda nimmt Abstand von einem geplanten IBA-Projekt. Das teilten Pfarrer Helfried Maas und Gemeindekirchenratsvorsitzender Manfred Reinhardt der in Weimar erscheinenden Mitteldeutschen Kirchenzeitung "Glaube+Heimat" (Ausgabe zum 9. Juni) mit. Geplant war, die Neue Peter-und-Paul-Kirche in Donndorf zu einer „Kletterkirche“ umzugestalten. Der neoromanische Bau aus dem Jahr 1856 war als eines von sieben Modellvorhaben...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 05.06.19
  • 338× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
So wirbt man in Ellrich für den kommenden Montag

Mach dich ran! – MDR kommt nach Ellrich
Netzwerkkirche - vielleicht bald Gewinner für eine ganze Stadt

„Alle Einwohner von Ellrich sind aufgerufen, unbedingt in die Johanniskirche zu kommen, die Kirche muss voll werden“, motiviert Pfarrer Jochen Lenz die Bürger Ellrichs. Was hat der quirlige Pfarrer nun wieder auf dem Plan? Eine neue Art in den Gottesdienst einzuladen? Dieses Mal nicht. Am Montag, den 27. Mai kommt der MDR um 18.00 Uhr nach Ellrich. „Mach dich ran!“ - Die Kirche in Ellrich hat es in die Vorauswahl zu einem Mach-dich-Ran-KiBa-Sonderprojekt geschafft. Eine große Summe winkt dem...

  • Südharz
  • 22.05.19
  • 272× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
»Art nouveau« im Thüringer Schiefergebirge: 1911 wurde die Stadtkirche Lauscha eingeweiht.
3 Bilder

Übernachten in der Kirche

Lauschas Jugendstilkirche ist seit 1911 der markanteste Punkt der Glasbläsergemeinde. Aufwendig saniert soll sie nun »Beher(r)bergungskirche« werden. Von Uta Schäfer »Als wir vom ›Querdenker-Projekt‹ hörten, wussten wir sofort: Das ist was für uns. Da passen wir hin.« Carola und Konrad Dorst sind voller Begeisterung, wenn es um »ihre Kerch in d’r Lausche« im Kirchenkreis Sonneberg und um das Ausloten neuer Wege geht. Imposant erhebt sich der Bau mit vorgeblendetem Naturstein über die...

  • Sonneberg
  • 19.06.18
  • 131× gelesen
Feuilleton

Flammenorgel als Kunstprojekt

Krobitz: Freundeskreis freut sich über Besucher Die kleine Kapelle in Krobitz im Kirchenkreis Schleiz mit dem Kunstprojekt »organ« von Carsten Nicolai ist bis September wieder an jedem ersten Sonntag im Monat geöffnet und kann von 14 bis 18 Uhr besucht werden. Auch an Himmelfahrt und zum Tag des offenen Denkmals stehen die Türen offen. Die Kunstkapelle St. Annen ist im Rahmen der Kandidatur der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) für die Internationale Bauausstellung in Thüringen...

  • Schleiz
  • 20.04.18
  • 90× gelesen
Feuilleton

20 000 Menschen sehen Querdenker-Schau

Erfurt (G+H) – Am Sonntag endet die Ausstellung »500 Kirchen – 500 Ideen. Querdenker in Thüringen« in der Erfurter Kaufmannskirche mit einer Finissage (13 Uhr). Die Ausstellung von EKM und der Internationalen Bauausstellung (IBA) Thüringen hat in den vergangenen sieben Monaten anhand von Kurz-Videos ganz unterschiedliche Ideen und Visionen für die Zukunft leer stehender oder kaum genutzter Kirchen gezeigt. Rund 20 000 Besucher kamen seit Mai. »Aus meiner Sicht ist das Projekt ein großer...

  • Erfurt
  • 21.11.17
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort

Entdecker-Touren zu Thüringer Kirchen

Erfurt (G+H) – Im Rahmen der Ausstellung »500 Kirchen. 500 Ideen. Querdenker in Thüringen 2017« von Evangelischer Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und der Internationalen Bauausstellung (IBA) in Thüringen startet am 18. Juni (Sonntag, 11 Uhr) die erste »Entdecker-Tour«. Die Fahrt mit dem Bus führt zu zwei Kirchen. Ziele sind die Martinskirche in Apolda und die Kirche St. Peter und Paul in Roldisleben. In Apolda hat die Gemeinde der Martinskirche nach dem Auszug des Kunstgutdepots der EKM für...

  • Erfurt
  • 21.07.17
  • 21× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.