Jüdische Landesgemeinde

Beiträge zum Thema Jüdische Landesgemeinde

Feuilleton
3 Bilder

Literarisch-musikalisches Zeitzeugenprogramm
Yoed Sorek singt „Simas jiddische Lieder“ in der Eisenacher Nikolaikirche

Stiftung Lutherhaus Eisenach präsentiert literarisch-musikalisches Zeitzeugen-Projekt gegen das Vergessen „Simas jiddische Lieder – vererbte Geschichte vom Enkel gesungen“ heißt das Programm aus Lesung und Konzert des jüdischen Kantors Yoed Sorek, zu dem die Stiftung Lutherhaus Eisenach am Mittwoch, 13.Oktober 2021, herzlich in die Eisenacher Nikolaikirche einlädt. Literarisch-musikalisches Zeitzeugen-Projekt „Simas Lieder“ Der Kantor und Sänger Yoed Sorek hat sein Projekt „Simas Lieder“ seiner...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 08.10.21
  • 16× gelesen
Aktuelles
Sofer Reuven Yaacobov (li) und Thüringens Landesrabbiner Alexander Nachama bringen die Tora in den Schrein ein.
24 Bilder

Galerie
Neue Tora-Rolle übergeben

Die Jüdisches Landesgemeinde Thüringen freut sich über eine neue Tora-Rolle. Gestiftet wurde sie vom Katholischen Bistum Erfurt und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM). Anlass ist das Festjahr zu jüdischem Leben in Thüringen. Entstanden ist die Heilige Schrift im Rahmen des Projekts "Tora ist Leben". Geschrieben wurde sie durch Sofer Reuven Yaacobov aus Berlin. Wie die Erfurter Tora entstand

  • Erfurt
  • 01.10.21
  • 92× gelesen
  • 1
AktuellesPremium
Das erste Wort: Der Sofer (Schreiber), Rabbiner Reuven Yaacobov, schreibt mit dem Federkiel die ersten Buchstaben.

Jüdische Landesgemeinde: In zwei Jahren soll die Schriftrolle handgeschrieben entstehen
Kirchen schenken Tora-Rolle

Thüringens Jüdische Landesgemeinde bekommt eine neue Tora-Rolle: Am 23. Oktober hat der Berliner Rabbiner Reuven Yaacobov bei einer feierlichen Zeremonie in der Erfurter Synagoge mit dem Schreiben der ersten Buchstaben begonnen. Die handgefertigte Tora-Rolle, die am Ende die ersten fünf Bücher der hebräischen Bibel umfasst, ist ein gemeinsames Geschenk der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und des Bistums Erfurt. Für die Fertigstellung sind zwei Jahre veranschlagt. Erfurts...

  • Erfurt
  • 01.11.19
  • 47× gelesen
AktuellesPremium

Jüdische Gemeinde: Nazi-Glocken entfernen

Erfurt (epd) – Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) hat Vorwürfe der Jüdischen Landesgemeinde in Thüringen zurückgewiesen, unkritisch und intransparent mit sogenannten Nazi-Glocken umzugehen. »Die Landeskirche und die Kirchengemeinden gehen sehr sensibel mit diesem Thema um – eben deshalb werden die Standorte nicht öffentlich gemacht, denn ansonsten ist die Gefahr des Missbrauchs zu groß«, sagte der zuständige Oberkirchenrat Christian Fuhrmann. Die Jüdische Landesgemeinde hatte...

  • 07.02.19
  • 41× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.