Führung

Beiträge zum Thema Führung

Kirche vor OrtPremium
Journalist mit Führungsqualitäten: Thorsten Keßler ist einer von zwanzig Ehrenamtlichen, die Turmführungen am Dom anbieten.

Thorsten Keßler führt Gäste auf den Nordturm des Doms
433 Stufen bis zum "Ah!" und "Oh!"

Mutige Entdecker können den Nordturm des Magdeburger Doms erklimmen. Er ist mit gut 80 Metern der höchste öffentlich zugängliche Punkt der Stadt. Hinauf geht es aber nur mit guter Führung, wie unter der von Journalist Thorsten Keßler. Wie oft er im vergangenen Jahr auf dem Nordturm gewesen ist? Thorsten Keßler muss seinen Telefonjoker ziehen, denn jedes Mal, wenn er die 433 Stufen erklommen hat, macht er ein Dom-Selfie. Penibel archiviert, weshalb er schon nach kurzer Zeit antwortet: „Am 27....

  • Magdeburg
  • 29.05.20
  • 71× gelesen
Kirche vor Ort
Michael Utzel hat sich die Lutherrose auf den Arm tätowieren lassen.
2 Bilder

Tipp
Der Mann mit der Lutherrose

Ab 15. Juni wird es wieder möglich, die Lutherzelle oder den Kreuzgang zu besichtigen. Michael Utzel führt seit vier Jahren Interessierte durchs Kloster. Bernd Prigge hat mit dem 39-jährigen Religions-wissenschaftler gesprochen. Was gefällt Ihnen an Ihrer Tätigkeit als Führer im Kloster? Michael Utzel: Es hat ganz viel davon, sein Hobby zum Beruf zu machen. Ich habe die Gelegenheit, verschiedenen Menschen einen Einblick in ein Thema zu geben, das mir sehr am Herzen liegt. Am meisten freue...

  • Erfurt
  • 25.05.20
  • 171× gelesen
FeuilletonPremium
Wo das Pferd die Lockenmähne hat: Die Zweitklässler Ben Ole (l.) und Jonas bei der Bildbetrachtung vom Kupferstich „Das große Pferd“.
3 Bilder

Kunsthaus Apolda
Beim Löwenzahnarzt

 Eigens für die Dürer-Ausstellung bietet das Kunsthaus Apolda Avantgarde erstmals einen Audioguide speziell für Kinder an. Warum die "Wimmelbilder der Renaissance" auch die kleinen Besucher begeistern. Von Beatrix Heinrichs Ben Ole hat sich schon mal einen Buntstift hinters Ohr geklemmt. In der kleinen Hand hält er ein Gerät, nicht größer als eine Fernbedienung. Der Junge mit dem blau-weiß gestreiften Halstuch und dem aufgeweckten Blick scheint bestens vorbereitet. Der Zweitklässler der...

  • 26.01.20
  • 26× gelesen
Kirche vor Ort
Die ehemalige Wallfahrtskirche St. Marien in Elende hat eine große Geschichte. Im Mittelalter kamen Pilger selbst aus Norwegen in das heute deutlich kleinere Gotteshaus. Um an diese Tradition anzuknüpfen ist die Kirche 365 Tage im Jahr geöffnet.

Kirchenlandkarte freut die kleine Gemeinde
Ein überraschender Anruf

Erst kürzlich bewarb sich die Kirchengemeinde Elende/Kirchenkreis Südharz bei einem Projekt der Thüringer Allgemeinen und der Agentur Plusgrad Nordhausen für die Gestaltung einer Kirchen-App.  Mit 2.000 Euro wollte man dort die Umsetzung finanzieren. Sie sollte das Muster für die "offenen Kirchen" im Südharz werden. Leider gewann jedoch ein vollkommen anderes Projekt das Online-Voting.....leider? Nein, vielleicht eher - Gott, sei Dank. Denn sonst wäre die Freude über die Zusage des MDR die...

  • Südharz
  • 02.05.19
  • 76× gelesen
Kirche vor Ort

Wieder Führungen auf dem Toleranzweg

Wörlitz (G+H) – Auch in diesem Jahr sind Führungen auf dem Toleranzweg zur Geschichte der Juden und der Jüdischen Gemeinde der Stadt geplant. Zum ersten Mal wird am 7. April eingeladen. Weitere Führungen werden monatlich sonnabends angeboten: am 12. Mai, 9. Juni, 14. Juli, 11. August und 8. September. Dabei arbeiten die Moses-Mendelssohn-Gesellschaft Dessau, die Wörlitzer Kirchengemeinde und der Wörlitzer Kulturbund zusammen. Zudem können Interessenten ab April zu den Öffnungszeiten der...

  • Dessau
  • 28.03.18
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.