Premium

Ich war das nicht

Pinocchio-Syndrom: Kinder lügen aus denselben Gründen wie Erwachsene – und diese schwindeln zwischen zwei und 200 Mal am Tag.
  • Pinocchio-Syndrom: Kinder lügen aus denselben Gründen wie Erwachsene – und diese schwindeln zwischen zwei und 200 Mal am Tag.
  • Foto: pixabay.com/martieda
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Familienalltag: Kinder wollen lieber die Wahrheit sagen und flunkern dennoch immer wieder. Wer sein Kind dabei ertappt, sollte darauf mit Takt und Feingefühl reagieren. Denn Lügen gehört zur sozialen Intelligenz – nicht nur bei Erwachsenen.

Von Gerlinde Unverzagt

Du, Mama, der Spiegel hat Alter Kacker zu mir gesagt!« Erstaunt schaut Philipps Mutter von ihrer Zeitung auf. Alter Kacker? Der Spiegel? Dann dämmert ihr: Hat sie nicht gestern ihrem Sohn erklärt, dass er solche Ausdrücke nicht sagen soll? Und eben war es also nicht Philipp, sondern der Spiegel, der mit Schimpfworten um sich wirft. Philipps Mutter muss schmunzeln. Da hat ihr Kleiner ja einen wunderbaren Ausweg gefunden: Für das, was Spiegel so von sich geben, kann einen schließlich niemand verantwortlich machen.

Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen