Premium

Superintendent Ulrich Lieberknecht verabschiedet
Stärker als der Marxismus: Die Kraft des Evangeliums

Abschiedspredigt: Nach 37 Jahren geht Ulrich Lieberknecht in Pension.
  • Abschiedspredigt: Nach 37 Jahren geht Ulrich Lieberknecht in Pension.
  • Foto: Foto: Susann Eberlein
  • hochgeladen von Beatrix Heinrichs

Als Ulrich Lieberknecht zum ersten Mal nach Heygendorf (Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen) kam, fiel ihm nicht nur die marode Kirche auf, sondern ein riesiges Schild auf dem ebenfalls in die Jahre gekommen Dorfplatz: „Die Lehre des Marxismus-Leninismus ist allmächtig, weil sie wahr ist“, stand darauf, weiß auf rot. „Da wusste ich instinktiv: Hier bin ich richtig. Hier braucht es jemanden, der von der Wahrheit des Evangeliums redet. Hier braucht es den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit“, sagt er mit Blick auf den Februar 1983.

Von Susann Eberlein

Das Evangelium zu verkünden, für den Glauben einzustehen, war fortan die Lebensaufgabe des Theologen und Musikers.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen