Apolda
Lichterfest mit Bischof

Apolda (red) - Die Glockenstadt im Kirchenkreis Apolda-Buttstädt begeht an diesem Wochenende ihr 22. Lichterfest. Mit einer ökumenischen Andacht auf dem Apoldaer Marktplatz soll am 30. November, 15 Uhr, das neue Kirchenjahr durch den evangelischen Landesbischof Friedrich Kramer und den katholischen Bischof Ulrich Neymeyr begonnen werden. Darauf folgt der traditionelle Stollenanschnitt mit BürgermeisterRüdiger Eisenbrand und den beiden Bischöfen.
2019 war für Apolda ein besonderes Jubiläumsjahr. Sowohl die Glockenstadt als auch Bad Berka begangen 900 Jahre urkundliche Ersterwähnung. Auch die evangelische Lutherkirche und die katholische St. Bonifatiuskirche feierten ihr 125-jähriges Bestehen. Beide Gemeinden laden am Lichterfestsamstag von 15 bis 18 Uhr ins Foyer des Rathauses zum ökumenischen Adventsbasteln ein. Die katholische Kirche bietet am Wochenende außerdem einen "Krippenweg" am Mark an: In zehn Schaufenstern werden Krippen von Familien aus der katholischen Gemeinde ausgestellt.Die größte Krippe der Gemeinde wird in der Kirche St. Bonifatius stehen. Diese kann zu den Gottesdienstzeiten oder nach Absprache mit Diakon Pomm (Tel. 03644 562423) besichtigt werden.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.