Alles zum Thema Apolda

Beiträge zum Thema Apolda

Kirche vor Ort Premium
Frauenpower: Martina Natschke (v. l.), Kathleen Keitel und Reem Dawod

Integration: Diakonie Apolda ermöglicht geflüchteten Frauen Teilhabe
Heimat muss man erleben

Von Hartwig Mähler Wenn donnerstags das Gesprächscafé in den Räumen der Apoldaer Tafel seine Pforten öffnet, sind es Frauen aus verschiedenen Ländern und mit unterschiedlichen religiösen Hintergründen, die an den Tischen Platz nehmen. Was sie verbindet, sind die Erfahrungen von Flucht und Heimatverlust, die Umbrüche, die ihr Leben prägen. Frauen sind von entscheidender Bedeutung für die Integration der Familien und Kinder. Begleitung und Beratung auf ihrem Weg bietet den geflüchteten Frauen...

  • Apolda-Buttstädt
  • 18.03.19
  • 3× gelesen
Feuilleton

Der Bauhausmeister und seine Dörfer

Apolda (red) – Lyonel Feininger erlangte durch seine kristalline Lichtmalerei und seine Zugehörigkeit zum Weimarer und Dessauer Bauhaus Weltberühmtheit. Seine Bilderwelten des urbanen und dörflichen Lebens wurden von seinen Vorstellungen einer »alten« und einer »neuen« Welt bestimmt. Diese standen im Zusammenhang mit der Industrialisierung und Verstädterung zu Beginn des 20. Jahrhunderts und spiegeln sich in einem differenzierten Bildpersonal wider. Vornehm flanierende Städter lösen Bauern und...

  • 11.03.19
  • 6× gelesen
Glaube und Alltag Premium
Thomas-Michael Robscheit, Pfarrer in Kapellendorf und Apolda

Das ist doch menschlich

Denn wir haben nicht einen Hohenpriester, … der versucht worden ist in allem wie wir, doch ohne Sünde. Hebräer 4, Vers 15 Wie haben Sie die ersten Tage der Passionszeit überstanden? Fasten Sie? Worauf? Manchmal nimmt man sich einiges vor und hält dann nicht durch: Überraschenderweise hat der Schwiegervater Geburtstag und man will doch mit anstoßen. Man würde ja weniger Auto fahren und das Rad nehmen, aber leider regnet es. Wahrscheinlich kennen Sie das. Ausreden, mit denen man sich zu...

  • 09.03.19
  • 6× gelesen
Feuilleton

Apolda: Kunsthaus zeigt Ida Kerkovius
Alle Farben

Ich lebe ganz in und aus der Farbe«, soll Ida Kerkovius einmal gesagt haben. Mit mehr als 70 Aquarellen, Kohlezeichnungen, Pastellen sowie Ölgemälden aus den Jahren 1908 bis 1970 zeigt das Kunsthaus Apolda Avantgarde derzeit einen Querschnitt durch das Schaffen der Künstlerin. Damit beleuchtet die Ausstellung als eine der ersten im Jubiläumsjahr die Geschichte des Bauhauses aus einer weiblichen Perspektive. 1879 wurde Ida Kerkovius als viertes von zwölf Kindern in eine deutschbaltische...

  • 08.03.19
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort Premium
(K)eine Frage des Alters: Joachim Süss hat Mut zur Veränderung. Hätte sich sein Vater seinerzeit durchgesetzt, wäre der Vikar heute Berufsoffizier.

Der Herr Altvikar

Neuanfang mit 58: Joachim Süss bezeichnet sich selbst augenzwinkernd als »vielleicht ältesten Vikar der Kirchengeschichte«. Im März tritt er den Dienst im Zwölf-Kirchen-Land an. Von Constanze Alt Der Herr Altvikar« werde er in den Kirchspielen Buttelstedt und Neumark im Kirchenkreis Apolda-Buttstädt schon scherzhaft genannt, erzählt Joachim Süss. Den 58-Jährigen mit der interessanten Biographie und dem sympathischen Wesen ficht das nicht an. »Irgendwie nett« findet er die Vorstellung....

  • 03.03.19
  • 21× gelesen
Glaube und Alltag
Thomas Michael Robscheit, Pfarrer in Kapellendorf und Apolda

Halte inne!

Eins aber ist not. Maria hat das gute Teil erwählt; das soll nicht von ihr genommen werden. Lukas 10, Vers 42 Bibeltexte, die man ungerecht findet, gibt es eine ganze Menge. Mich hat beispielsweise lange Zeit die Geschichte von Martha und Maria geärgert. Die beiden bekommen Besuch, Maria sitzt da, quatscht mit Jesus und Martha wirbelt derweil in der Küche rum. Ist ihr Ärger da nicht berechtigt? Könnte nicht Maria mal mit anfassen? Viele Hände – schnelles Ende! Dann hätte Martha auch...

  • 02.03.19
  • 29× gelesen
Kirche vor Ort

Der »Sound« Gottes

Am vergangenen Sonntag ist Gregor Heidbrink (Mitte) als neuer Superintendent des Kirchenkreises Apolda-Buttstädt von Pröpstin Friederike Spengler (2. v. l.) in sein Amt eingeführt worden. Für die Regionalbischöfin des Propstsprengels Gera-Weimar war es die erste Amtshandlung noch vor dem offiziellen Dienstbeginn am 1. März. Die Pröpstin dankte Pfarrer Thomas-Michael Robscheit (r.), der als stellvertretender Superintendent die Vakanzvertretung übernommen hatte. Seinem Vornamen, der »Wächter,...

  • 28.02.19
  • 23× gelesen
Feuilleton

Bauhaus-Ausstellung zu Ida Kerkovius

Apolda (red) – Zum 100. Bauhaus-Jubiläum 2019 widmet sich das Kunsthaus Apolda Avantgarde der Malerin, Zeichnerin und Weberin Ida Kerkovius (1879–1970), die ihr Studium am Weimarer Bauhaus im Wintersemester 1920/21 begann. Mit etwa 70 Aquarellen, Kohlezeichnungen, Pastellen sowie Ölgemälden aus den Jahren 1908 bis 1970 zeigt das Kunsthaus einen repräsentativen und farbenfreudigen Querschnitt durch das Schaffen von Ida Kerkovius, von der Alexej von Jawlensky sagte: »Sie ist ganz Kunst«.

  • 17.01.19
  • 7× gelesen
Blickpunkt
Freuen sich des Lebens: Ehepaar Alberti genießt die Zeit zu zweit. »Ohne Silkes Spende würde ich heute nicht mehr leben«, ist sich Uwe Alberti sicher.
2 Bilder

Lebensspende
Sie werden ein Fleisch sein

Lebendspende: Auf ihren Garten sind Silke und Uwe Alberti zu Recht stolz. Hinter ihrem Haus in Apolda steigt er an. Gerade im goldenen Herbst ein Refugium mit Gewächshaus, bewachsenem Spalier, Sitzecke und Pavillon. Von Willi Wild Das Ehepaar trinkt Espresso und genießt die Abendsonne. Als sie am 12. April 2010 die Haustüre abschließen, um nach Jena in die Universitätsklinik zu fahren, war nicht klar, ob sie diese Idylle jemals wieder gemeinsam erleben können. Uwe hat eine...

  • Weimar
  • 19.10.18
  • 36× gelesen
Aktuelles
Friedlicher Protest: Nach dem ökumenischen Gottesdienst in der Apoldaer Martinskirche ging es auf die Straße. Die Demonstranten liefen über die Bachstraße auf den Markt zu einem bunten Herbstfest.
2 Bilder

Kirche mittendrin
Mit Gebeten gegen Hass

Mit Kerzen und Gebeten machten sich Christen aus verschiedenen Regionen auf den Weg, um in Apolda gegen Hass und Gewalt zu demonstrieren. Von Doris Weilandt Verlassen steht das riesige Festivalzelt auf einem Acker über der beschaulichen Kleinstadt Magdala. Vom Weg dorthin ist der Glockenturm in Buchenwald zu sehen. Die Veranstalter eines europaweiten Rechtsrock-Konzerts hatten ab dem 3. Oktober das von einem Bauern gepachtete Privatgelände hergerichtet, um die erwarteten 6 000 Neonazis zu...

  • Apolda-Buttstädt
  • 12.10.18
  • 4× gelesen
Feuilleton

3 600 Orgelpfeifen  werden ausgebaut 

Apolda (G+H) – Seit der vergangenen Woche sind vier Mitarbeiter der Dresdner Orgelbaufirma Jehmlich in der Lutherkirche Apolda mit dem Ausbau der Sauer-Orgel und ihren 3 600 Pfeifen beschäftigt. Grund sind Baumaßnahmen auf der Orgelempore und am Orgelgewölbe, teilte Mike Nych, Kreiskantor im Kirchenkreis Apolda-Buttstädt, mit. Die Orgel wird vor ihrer umfassenden Restaurierung jedoch nicht mehr eingebaut. Diese soll planmäßig im kommenden Jahr beginnen. Bis alle Pfeifen der 1894 erbauten Orgel...

  • Apolda-Buttstädt
  • 16.02.18
  • 1× gelesen
Eine Welt
Impressionen aus einer anderen Zeit: Susanna Schad mit den Zwillingen Bettina und Philipp, dem Großvater von Daniel Schad (um 1907), in der von zwei Einheimischen gezogenen Rikscha.
3 Bilder

Weltumspannender Klang

Beim 5. Weltglockengeläut erklingt am 5. August in einer Liveschaltung die Glocke der Kirche von Kotagiri im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu, die 1908 im thüringischen Apolda gegossen wurde. Von Michael von Hintzenstern Zu erleben ist dies auf der Bühne der Thüringer Landesgartenschau »Blütezeit Apolda« und im Internet. Als Moderator und Akteur »vor Ort« in Südindien konnte Daniel Schad gewonnen werden, dessen Urgroßeltern zur Zeit der aufwendigen Glockenanlieferung als Missionare in...

  • Apolda-Buttstädt
  • 04.08.17
  • 5× gelesen
Aktuelles
Schauguss: »Freude dieser Stadt bedeute, Friede sei ihr erst Geläute!« (Friedrich Schiller, »Das Lied von der Glocke«) Beim Thüringentag in Apolda wurde eine neue Glocke für die Kirche von Cospeda (Kirchenkreis Jena) gegossen. Am 31. Oktober soll sie zum ersten Mal zum Gottesdienst läuten.

Welthauptstadt der Glocken

Globaler Klang: Aus den vier Himmelsrichtungen wird am 5. August in Apolda ein Gesamtkunstwerk in Bild und Ton zusammengefügt: das 5. Weltglockengeläut unter dem Motto »Glocken sind Musik, Glocken verbinden, Glocken lassen aufhorchen«. Von Michael von Hintzenstern Das 1999 erstmals durchgeführte Multimediaprojekt erinnert an die über 250-jährige Tradition Apoldas als Glockengießerstadt, in der zwischen 1722 und 1988 mindestens 20 000 Glocken für Kirchen und andere Gebäude im In- und Ausland...

  • Apolda-Buttstädt
  • 03.08.17
  • 2× gelesen