Jesus-Projekt plant Familienzentrum

Erfurt (red) – Der Verein Jesus-Projekt in Erfurt plant den Bau eines Familienzentrums für sozial benachteiligte Kinder und notleidene Familien im nördlichen Stadtteil Roter Berg. Wie der Verein mitteilte, sei man derzeit auf der Suche nach Unterstützern für das Bauprojekt, das zu einem Großteil über Spenden finanziert werden soll. Gelder möchte man unter anderem beim Spendenlauf »Anders rennt« am Alfred-Delp-Ring am 11. Mai sammeln.

Das Jesus-Projekt Erfurt entstand 2005 aufgrund freikirchlicher Initiative. Als Mitglied der Diakonie unterhält es heute eine ökumenische Lebensgemeinschaft im Plattenbaugebiet Roter Berg. Das Begegnungszentrum ANDERS und auch eine bewusste Besucherarbeit ermöglichen gleichermaßen diakonische und missionarische Aktivitäten im Umfeld. Die Arbeit wird seit Jahren vorwiegend ehrenamtlich getragen und durch Spenden finanziert.

Mehr Informationen und Anmeldung zum Spendenlauf:
jesus-projekt-erfurt.de/anders-rennt/

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.