Gemeinsame Feier zum Mauerfall-Jubiläum

Gardelegen (epd) – Sachsen-Anhalt und Niedersachsen wollen das Jubiläum der Grenzöffnung vor 30 Jahren am 9. November gemeinsam auf dem Gelände der Gedenkstätte »Deutsche Teilung Marienborn« feiern. Das beschlossen die beiden Landesregierungen auf einer gemeinsamen Kabinettssitzung in Gardelegen.
Weiteres Thema sei unter anderem die Zusammenarbeit im grenznahen Raum gewesen. So haben sich die Politiker über Möglichkeiten, die dortige Infrastruktur gemeinsam zu verbessern, ausgetauscht. Diese Regionen seien in beiden Ländern vom demografischen Wandel besonders betroffen, sagte ein Regierungssprecher. Zukünftig sollen daher die Angebote der Daseinsvorsorge – etwa die medizinische Versorgung der Bevölkerung und der Unterhalt von Pflegeeinrichtungen – auch grenz­übergreifend geplant und optimiert werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen