Seminar
Fenster ins Jenseits

Bis zum 16. Februar können sich Interessierte für das Seminar „Fenster ins Jenseits. Friedhöfe in Havelberg im Wandel der Zeiten“ anmelden. Am Freitag und Samstag, den 28./29. Februar 2020, findet im „Haus der Flüsse“, Elbstraße 2 in Havelberg das Seminar über Friedhöfe in Havelberg statt.

Ungewöhnlich viele Bestattungsplätze zählt die kleine Stadt Havelberg in ihrer langen Geschichte: Bis heute existieren vier Friedhöfe im Ort. Grund hierfür ist die Teilung der Stadt in Stadt, Dom und Berggemeinden. Die Friedhöfe erzählen viel über das soziale Miteinander der Einwohner. Das Seminar gibt Informationen über die Entstehungsgeschichte, die unterschiedlichen Bestattungsrituale bis hin zur neuzeitlichen Nutzung. Ein besonderer Themenschwerpunkt wird die ökologische Nutzung der Friedhöfe heute sein. Dazu wird der Umweltbeauftragte der Ev. Kirche in Mitteldeutschland Hans-Joachim Döring ein Projekt zur Umgestaltung in nachhaltige Friedhöfe vorstellen.

Als Referenten sind Antje Reichel (Museologin aus Havelberg) und Dr. Hans-Joachim Döring (Umweltbeauftragter der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland) eingeladen.

Das Seminar wird von der Evangelischen und Katholischen Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt veranstaltet. Es ist Teil der Weiterbildung „Der besondere Ort“ für Kirchen- und Gästeführer in Havelberg und Umgebung, aber offen gehalten für weitere Interessierte. Die Seminargebühr beträgt 40 Euro. Die Termine im Einzelnen sowie weitere Informationen sind im Internet zu finden.

Interessenten melden sich bitte bis zum 16. Februar bei der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt, Tel. 0391 598 022 68 oder eeb-lsa@ekmd.de an.

Autor:

Katja Schmidtke aus Halle-Saalkreis

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen