Premium

Ehrenamtsreferent Jürgen Groth aus dem Kirchenkreis Egeln über Gaben und Grenzen
Aufgabe Hauptamtlicher: Das Ermöglichen

Auf der Kreissynode im thüringischen Gera fanden Ehrenamtliche deutliche Worte zu Vakanzen, Überlastung und Hilflosigkeit. Über die Chancen und Grenzen des Ehrenamts befragte Katja Schmidtke Jürgen Groth, Referent für Ehrenamtsarbeit im Kirchenkreis Egeln.

Was können Ehrenamtliche in unserer Kirche leisten, und was können und müssen sie nicht leisten?
Groth: Das kann man pauschal nicht beantworten: Es gibt Gemeinden, die brauchen für Heiligabend keinen Pfarrer, bei anderen würde nichts stattfinden. Es ist abhängig von den Gaben und Fähigkeiten der Menschen in einer Gemeinde. Darum haben hauptamtlich Mitarbeitende die wichtige Aufgabe des Ermöglichens.

Wie können Ehrenamtliche Gemeinde bauen?
Groth: Weder Ehrenamtliche noch Hauptamtliche können Gemeinde bauen.

Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen