Namen

5Bilder

Generalsekretärin Julia Helmke verlässt den Deutschen Evangelischen Kirchentag und kehrt zurück in die hannoversche Landeskirche. Die 52 Jahre alte promovierte Pastorin übernimmt im Oktober als Oberkirchenrätin die Leitung des Referats für Theologie, Gottesdienst und Kirchenmusik im Landeskirchenamt in Hannover. Seit 2017 hatte Helmke als Generalsekretärin des Kirchentags gearbeitet. Über ihre Nachfolge soll in den kommenden Monaten entschieden werden. Ihren Wechsel begründete Helmke mit familiären Gründen.

Theologe Peter Dabrock hat Kirchen und andere Religionsgemeinschaften zur Werbung für Corona-Schutzimpfungen aufgefordert. «Impfen ist Ausdruck von Nächstenliebe», so der frühere Vorsitzende des Deutschen Ethikrats. Eine Impfung sei zwar eine persönliche Entscheidung, «aber mit großem Einfluss auf das Wohlergehen der besonders verletzlichen Gruppe der Kinder». Eine Impfung halte er für einen Ausdruck von Solidarität. Eine rechtliche Impfpflicht sollte nicht bestehen, sagte er und ergänzte: «eine moralische sehe ich».

Holocaust-Überlebende Esther Bejarano ist tot. Die deutsch-jüdische Auschwitz-Überlebende war am vergangenen Samstag im Alter von 96 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. «Mit ihrem Tod haben wir einen großen Verlust erlitten», schrieb Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in einer Kondolenznote an die Kinder von Bejarano. Bis zuletzt hatte sie sich im Kampf gegen Antisemitismus und Rassismus engagiert und dabei vor allem das Gespräch mit Jugendlichen gesucht.

Der Generalsekretär der Evangelischen Mission in Solidarität (EMS), Pfarrer Dieter Heidtmann, hat zu einer verstärkten missionarischen Arbeit in der evangelischen Kirche aufgerufen. «Wenn die Kirche mehr Mitglieder gewinnen will, muss sie in die Mission investieren», sagte Heidtmann. Die beste Eigenwerbung sei es für die Kirche, wenn sie sich gesellschaftlich engagiere, sich um die Menschen kümmere und sich weniger auf sich selbst konzentriere: «Wenn die Kirche nahe bei den Menschen ist, ist sie auch attraktiver für die Menschen», sagte der gebürtige Düsseldorfer.

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen