Premium

Wo die Mauern noch stehen

Das dicht bevölkerte Tijuana in Mexiko, im Bild auf der rechten Seite, ist durch einen Zaun von der Region um San Diego in den Vereinigten Staaten von Amerika getrennt.
  • Das dicht bevölkerte Tijuana in Mexiko, im Bild auf der rechten Seite, ist durch einen Zaun von der Region um San Diego in den Vereinigten Staaten von Amerika getrennt.
  • Foto: Foto: Gordon Hyde – commons.wikimedia.org
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Von Nils Sandrisser

Die innerdeutsche Grenze ist seit 30 Jahren verschwunden. In anderen Weltgegenden trennen noch Mauern und Stacheldraht die Menschen. Auch an diesen Grenzen sterben Menschen – oft unbemerkt von der Weltöffentlichkeit.

Indien und Bangladesch
Nahezu die gesamte Länge der 3 200 Kilometer messenden Grenze zwischen Indien und Bangladesch ist durch Stacheldraht und Beton abgeriegelt. Diese Linie hatten die britischen Kolonialherren 1947, als sie ihre Kolonie Indien in die Unabhängigkeit entließen, recht willkürlich gezogen. Auf beiden Seiten der Grenze leben Angehörige des Volks der Bengali. Viele von ihnen auf der Seite Bangladeschs, das lange Zeit eines der ärmsten Länder der Welt war, verließen ihre Heimat und zogen nach Indien.

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.