Premium

Leben am Südpol
Unter Pinguinen

Allein im Eis, Temperaturen unter minus 30 Grad, die nächsten Forschungsstationen sind über 200 Kilometer weit weg: die deutsche Antarktis-Forschungsstation Neumayer III des Alfred-Wegener-Instituts
3Bilder
  • Allein im Eis, Temperaturen unter minus 30 Grad, die nächsten Forschungsstationen sind über 200 Kilometer weit weg: die deutsche Antarktis-Forschungsstation Neumayer III des Alfred-Wegener-Instituts
  • Foto: Fotos (3): Alfred-Wegener-Institut
  • hochgeladen von Mirjam Petermann

Während die Nordhalbkugel den Sommer genießt, ist am Südpol Winter mit dunklen Polarnächten. Die Forscher der Neumayer-Station trotzen der Isolation im Eis. Ihr Respekt vor der Natur ist groß.

Von Florian Riesterer

Rund zwei Monate lang kein Sonnenlicht, acht Monate isoliert in einer Umgebung aus Schnee und Eis, die mit Durchschnittstemperaturen unter minus 30 Grad zu Recht als «feindselig» beschrieben werden kann: Was die neun Mitglieder des Antarktis-Überwinterungsteams in der deutschen Forschungsstation Neumayer aushalten, wirkt von außen betrachtet wie ein mentaler und körperlicher Kraftakt. «Und doch ist es der schönste Platz zum Arbeiten», sagt Klaus Guba, Arzt und Leiter der Station, am Telefon.

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen