Premium

»Ich vergesse meine Wurzeln nicht«

Phun kam zurück, um zu helfen: »Ich kenne mein Land, ich kenne die Menschen besser als andere, ich spreche immer noch ihre Sprache, ich vergesse meine Wurzeln nicht.«
  • Phun kam zurück, um zu helfen: »Ich kenne mein Land, ich kenne die Menschen besser als andere, ich spreche immer noch ihre Sprache, ich vergesse meine Wurzeln nicht.«
  • Foto: Paul-Josef Raue
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Laos: Die Geschichte einer starken Frau. – Phun arbeitet heute für das Kinderhilfswerk »Plan«. Sie hat sich mit eigener Kraft aus Diskriminierung, Armut und Verzweiflung befreit.

Von Paul-Josef Raue

Phun hat mir ihr Leben erzählt, als wir in einer Lodge saßen, in der reiche Laoten und Touristen ausspannen und die Natur genießen. Wir schauten auf zwei Elefanten, die im Wasser spielten und am liebsten die Ranger vom Rücken geschüttelt hätten: Es war ein Spaß für die Touristen in einem der ärmsten Länder, nahe dem Ende der Welt.
Pitien ist auf den Landkarten von Google nicht zu finden, ein Dorf im Süden von Laos mit seinen auf Pfählen gebauten Hütten und mit Wegen aus roter Erde, auf denen man in der Regenzeit nur noch zu Fuß gehen kann.

Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen