Aufgelesen
Ein Acker in Franken ist neuer EU-Mittelpunkt

Veitshöchheim (epd) – Eine halb-runde Sitzbank mit Tisch, drei Fahnenmasten, ein Mülleimer und ein Findling aus Muschelkalk, aus dem schräg ein rot-weiß gestreifter Mast ragt – das ist der neue geografische Mittelpunkt der EU, auf einem Acker am Rande des 60-Einwohner-Dorfes Gadheim, einem Ortsteil der Gemeinde Veitshöchheim im Landkreis Würzburg.

Durch den Brexit verschob sich der geografische Mittelpunkt der EU um nicht einmal 60 Kilometer Luftlinie: Von Westerngrund im Landkreis Aschaffenburg, nahe der bayerisch-hessischen Grenze, nach Veitshöchheim bei Würzburg. Westerngrund war erst seit dem 1. Juli 2013 geografischer Mittelpunkt, nachdem Kroatien der EU beitrat.

Autor:

Mirjam Petermann

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.