Ernte 2018: Landwirtschaftsexperte Ulrich Kethelhodt zum Danken und Bitten
»Es kommt nicht auf die Tonnen an«

Kartoffeln klein und mehlig, Gurken krumm, Mais verkümmert, Futter fehlt, die Getreideernte fällt deutlich geringer aus als in anderen Jahren. Nothilfe für Landwirte ist bereits beschlossen. Das Wetter in diesem Jahr bescherte Landwirten schlaflose Nächte. Wofür sollen sie und die Kirchengemeinden in diesem Jahr danken? Der Agraringenieur Ulrich Ketelhodt vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) der Nordkirche erinnert zum bevorstehenden Erntedankfest an den Aspekt des Bittens. Ketelhodt, der auch erster Vorsitzender des Evangelischen Dienstes auf dem Land in der EKD ist, besucht Landwirte und berät sie – auch seelsorgerlich. Für sie ist er »der Mann von der Kirche«. In der Kirche ist er hingegen der Landwirtschaftsexperte. ...

Von Catharina Volkert

Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 40), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.