Alles zum Thema Ernte

Beiträge zum Thema Ernte

Blickpunkt

Ernte 2018: Landwirtschaftsexperte Ulrich Kethelhodt zum Danken und Bitten
»Es kommt nicht auf die Tonnen an«

Kartoffeln klein und mehlig, Gurken krumm, Mais verkümmert, Futter fehlt, die Getreideernte fällt deutlich geringer aus als in anderen Jahren. Nothilfe für Landwirte ist bereits beschlossen. Das Wetter in diesem Jahr bescherte Landwirten schlaflose Nächte. Wofür sollen sie und die Kirchengemeinden in diesem Jahr danken? Der Agraringenieur Ulrich Ketelhodt vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) der Nordkirche erinnert zum bevorstehenden Erntedankfest an den Aspekt des Bittens....

  • 05.10.18
  • 10× gelesen
Aktuelles
Ein vertrocknetes Maisfeld

Bauern- und Kirchenvertreter: Appell an Verbraucher
Existenzbedrohende Zustände

Mehr Wertschätzung für Lebensmittel und deren Erzeuger fordern Vertreter aus Landwirtschaft und Kirche in einer gemeinsamen Erklärung zum Erntedank 2018. Die Dürre in diesem Jahr habe in vielen Landwirtsfamilien für teilweise existenzbedrohende Zustände gesorgt, heißt es in dem Ende September veröffentlichten Papier. Viele Bäuerinnen und Bauern könnten ihre Tiere nicht mehr ausreichend ernähren. Wo kein Futterzukauf möglich sei, müssten Tiere geschlachtet werden. »Dennoch sollten wir dankbar...

  • 05.10.18
  • 8× gelesen
Aktuelles

Unser tägliches Brot

Erntedank: Eine Reaktion auf das uns widerfahrene Gute?  In jedem Gottesdienst wiederholen wir einen an Gott  gerichteten Wunsch: »unser tägliches Brot gib uns heute«. Doch meinen wir diese Bitte des Vaterunsers wirklich ernst? Von Bernhard Voget Sehen wir uns tatsächlich in einer Abhängigkeit von göttlichem Segen und seiner Fürsorge im Sinne existenzieller Bedürfnisvorsorge? Welche Rolle spielt die häufig ohne große Betonung dahergesagte Gebetsformel heute in unserem Bewusstsein, das...

  • 04.10.18
  • 16× gelesen
Eine Welt

Südsudan: Ernte reicht nicht aus

Juba/Frankfurt a. M. (epd) – Im Bürgerkriegsland Südsudan reicht die diesjährige Ernte nicht aus, um den Hunger zu beenden. Fruchtbare Gebiete seien durch Kämpfe zerstört, erklärte das UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsprogramm (FAO). Etwa 4,8 Millionen Südsudanesen hätten nicht genug zu essen. Die anhaltenden Kämpfe in weiten Teilen des Landes und eine Hyperinflation erschwerten die Lage zusätzlich, hieß es in einem Bericht von FAO, dem Welternährungsprogramm, Unicef und weiteren...

  • Weimar
  • 10.11.17
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort
Prächtige Ernte: Stolz zeigen Franz (2) und Philipp (4) ihre Gartenerfolge in die Kamera.

Alle Tage Erntedank

Bei Kindern wird deutlich, dass das Bewusstsein für die Herkunft unserer Güter nicht auf einen Tag wie Erntedank beschränkt sein darf. Es muss im Alltag eine Rolle spielen. Von Mirjam Petermann Seit Juli kommt es regelmäßig zum Wettstreit zwischen unseren beiden Söhnen, wer als Erstes die meisten roten Tomaten von den Stauden pflückt. Beim Blick aus dem Fenster am Morgen werden fast täglich die immer größer und röter werdenden Äpfel vom Zweijährigen bestaunt. Die Jungen haben das Privileg,...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort
Geliebte Paradiesfrucht: Der Apfel ist die Nummer eins der in 
Thüringen angebauten Obstsorten.

Landwirte wünschen sich mehr Anerkennung

Bilanz: Landwirtschaftsministerin und Bauernverband beklagen durchwachsene Ernte Ich wünsche mir, dass mehr Menschen die harte Arbeit der Landwirte zu schätzen wissen. Gleiches gilt auch für den Wert der Waren: Lebensmittel dürfen nicht verramscht werden.« Das erklärte Thüringens Landwirtschaftsministerin Birgit Keller bei der diesjährigen Erntepressekonferenz in der Agrargesellschaft Pfiffelbach (Kirchenkreis Apolda-Buttstädt). Gemeinsam mit dem Vizepräsidenten des Thüringer...

  • Apolda-Buttstädt
  • 28.09.17
  • 3× gelesen
Aktuelles
Mmh, das schmeckt: Erntedank heißt auch Genießen. 

Mit vollem Bauch genießen

Erntedank: Lebensmittel verdienen mehr Wertschätzung Der Agrarbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Clemens Dirscherl, hat die Verbraucher zu mehr Wertschätzung von Lebensmitteln aufgerufen. Zum Erntedankfest am 1. Oktober fordert er faire Preise für Agrarerzeugnisse. Wertschätzung bedeute aber mehr als nur Geld. Neben fairen Preisen müsste auch die Arbeit der Bauern mehr geachtet werden. Wertschätzung für Lebensmittel einzufordern sei immer dann besonders schwer, wenn...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 4× gelesen
Aktuelles
An Gottes Segen ist alles gelegen. Davon ist Enno von Katte (Foto) aus Wilhelmsthal im Kirchenkreis Elbe-Fläming überzeugt. Müh und Arbeit allein reichen seiner Meinung nach nicht aus.

Mehr als Feld- und Gartenfrucht

Erntedank: Wie die Saat, so die Ernte. In der Landwirtschaft, in der Wirtschaft, in Behörden, Schulen, in der Kirche. Erntedank ist ein fröhliches Fest. Manchmal kommt dabei das Danken etwas kurz. Von Renate Wähnelt Wer feiert eigentlich Erntedank wie wir? Die klimatische Lagegunst in Mitteleuropa lässt recht zuverlässig die Ernte gedeihen. Andernorts ist das anders, da geht öfter eine Ernte verloren, da hat Dankbarkeit für den Feldertrag ein anderes Gewicht. Andernorts gibt es andere...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 31× gelesen