Alles zum Thema Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Blickpunkt

Ernte 2018: Landwirtschaftsexperte Ulrich Kethelhodt zum Danken und Bitten
»Es kommt nicht auf die Tonnen an«

Kartoffeln klein und mehlig, Gurken krumm, Mais verkümmert, Futter fehlt, die Getreideernte fällt deutlich geringer aus als in anderen Jahren. Nothilfe für Landwirte ist bereits beschlossen. Das Wetter in diesem Jahr bescherte Landwirten schlaflose Nächte. Wofür sollen sie und die Kirchengemeinden in diesem Jahr danken? Der Agraringenieur Ulrich Ketelhodt vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) der Nordkirche erinnert zum bevorstehenden Erntedankfest an den Aspekt des Bittens....

  • 05.10.18
  • 10× gelesen
Aktuelles

Die gute Nachricht
Finanzielle Hilfen für Bauern

Erfurt/Magdeburg  – Sachsen-Anhalt und Thüringen bekommen Hilfe, um die Dürreschäden zu kompensieren. Im August hatten sich Bund und Länder darauf verständigt, mit einem Hilfsprogramm in Not geratene landwirtschaftliche Betriebe finanziell zu unterstützen. Unternehmen, die nachweislich durch die Dürre in ihrer Existenz gefährdet sind, können Hilfen in Höhe von 50 Prozent der ermittelten Schäden erhalten. Das Geld soll als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt werden. Als Kriterium gilt neben dem...

  • 05.10.18
  • 5× gelesen
Aktuelles
Ein vertrocknetes Maisfeld

Bauern- und Kirchenvertreter: Appell an Verbraucher
Existenzbedrohende Zustände

Mehr Wertschätzung für Lebensmittel und deren Erzeuger fordern Vertreter aus Landwirtschaft und Kirche in einer gemeinsamen Erklärung zum Erntedank 2018. Die Dürre in diesem Jahr habe in vielen Landwirtsfamilien für teilweise existenzbedrohende Zustände gesorgt, heißt es in dem Ende September veröffentlichten Papier. Viele Bäuerinnen und Bauern könnten ihre Tiere nicht mehr ausreichend ernähren. Wo kein Futterzukauf möglich sei, müssten Tiere geschlachtet werden. »Dennoch sollten wir dankbar...

  • 05.10.18
  • 8× gelesen
Aktuelles
Staubtrockene Erde: Ein Landwirt lässt Ackerboden durch seine Hände rieseln, im Hintergrund steht der Mais auf den Feldern.

Auf dem Trockenen

Ein außergewöhnlicher Sommer: Hitze und Dürre seit dem Frühling fordern die Landwirte heraus.  Nun ist auch die Kirche gefragt. Von Katja Schmidtke Mais, der nur einen halben Meter hoch wächst und Weizen-Ähren, die kleine Körner bilden. Eine Kommune verbietet ihren Bürgern das Gießen mit Trinkwasser und die andere ruft dazu auf, junge Straßenbäume zu wässern. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen...

  • 15.08.18
  • 4× gelesen
Eine Welt

Trend: Kinderarbeit in der Landwirtschaft

Rom (epd) – Die Kinderarbeit in der Landwirtschaft weltweit hat nach Angaben der Vereinten Nationen wieder zugenommen. Heute müssten etwa 108 Millionen Jungen und Mädchen auf Feldern oder in Gewächshäusern arbeiten, erklärte die UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) in Rom. Das seien zehn Millionen Kinder mehr als 2012. Gründe seien zunehmende kriegerische Konflikte, Fluchtbewegungen und Naturkatastrophen, die durch den Klimawandel verursacht werden. Die FAO spricht von einem...

  • 25.06.18
  • 4× gelesen
Blickpunkt

Weniger Bauern in Thüringen

Erfurt (epd) – In den 3.600 landwirtschaftlichen Betrieben Thüringens waren im vergangenen Jahr etwa 22.700 Männer und Frauen beschäftigt. Das sei im Vergleich zu 2010 ein Rückgang um 1.500 Arbeitskräfte, teilte das Landesamt für Statistik mit. Mit 4.100 Familienarbeitskräften seien in diesem Bereich 700 Beschäftigte weniger als 2010 regis­triert worden. Familienarbeitskräfte sind Betriebsinhaber, Ehegatten sowie weitere Familienangehörige und Verwandte, die auf dem landwirtschaftlichen...

  • Erfurt
  • 28.09.17
  • 7× gelesen
Aktuelles

Kirchentag setzt auf Bio

Berlin (epd) – Das leibliche Wohl auf dem 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin wird ausschließlich von Bio-Versorgern bereitet, teilte die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg als Organisator mit. Ein weiteres ökologisches Plus sei, dass zusätzlich zur Bio-Verpflegung ausschließlich Mehrweggeschirr zum Einsatz kommt, hieß es weiter. Der Projektleiter für das Bio-Catering beim Kirchentag, Gerald Köhler, betonte: »Noch nie zuvor war das Verpflegungsangebot beim...

  • Weimar
  • 27.07.17
  • 5× gelesen