Premium

Papst und Großimam: Gemeinsame Erklärung

Abu Dhabi (red) – Papst Franziskus und Großimam Achmed al-Tayyeb haben am Montag im Rahmen einer interreligiösen Konferenz eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Das Dokument stelle eine starke Absage an Gewalt und Terrorismus dar: »Gott will nicht, dass sein Name dazu benutzt wird, Menschen zu terrorisieren.« Das »Dokument über die Geschwisterlichkeit unter den Menschen für den Weltfrieden und das Zusammenleben« sei nicht nur ein Meilenstein in den Beziehungen zwischen Christentum und Islam, hieß es. Es stelle auch eine Botschaft dar, die auf der internationalen Bühne eine starke Wirkung entfalte.

Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.