Kommentiert
Mehr als ein Unternehmen

2Bilder

Ein kleiner Satz, der viele Fragen aufwirft.

Von Mirjam Petermann

Im Lagebericht der Tagungshäuser der EKM im Vorfeld der Synode ist zu lesen, dass Konserven, Tiefkühlkost oder Mikrowellengerichte, Instant-Pudding und Tütensuppen für die Küchen eine Option zur Reduzierung von Personaleinsätzen und damit auch von Kosten seien. Wohl wissend, dass es "gewisse Einbußen bei der Qualität" mit sich bringe, jedoch würde so die Wirtschaftlichkeit erhöht.
Dieses effizienzfixierte Denken in der Kirche erschien mir zutiefst befremdlich. Daran hat sich auch nach der Recherche zu den Hintergründen nichts geändert. Mir ist aber klar geworden, welche Aufgabe vor den 80 Synodalen der neu zusammengesetzten III. Landessynode liegt, wenn sie alles in Gänze erfassen wollen.

Die Hälfte von ihnen ist neu dabei, und die fünftägige Tagung hat aufgrund von Masse und Modus das Potenzial, den Spaß gleich in der ersten Runde zu nehmen. Denn das Pensum ist immens: Wahlen, etwa für das Präsidium und den Landeskirchenrat, auch eine neue Leitung für das Landeskirchenamt muss gefunden werden. Dazu Berichte und kirchengesetzliche Themen, Klimaschutzstrategien oder ein Entwurf zu „Kirche des gerechten Friedens werden“. Doch da jeder allein vor seinem Bildschirm sitzen wird, gibt es wenig Möglichkeiten, Hintergründe zu erfahren, Allianzen zu schmieden, direkte Rückmeldungen zu geben. Die informellen Räume zwischen Toilettentür und Kaffeetasse übernehmen höchstens Whatsapp oder die Chatfunktion.

Aber ob digital oder analog – verlässlich bleiben sollte, dass bei allen Überlegungen und Entscheidungen, nicht nur im Fall der Tagungshäuser, die Dinge nicht nur betriebswirtschaftlich sondern ganzheitlich betrachtet werden.

meine-kirchenzeitung.de/c-aktuell/gaestehaeuser

Autor:

Mirjam Petermann

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen