Premium

ÖKT
Digitale Gemeinschaft

Gemeinsam am Tisch des Herrn: (v. l.) der hessen-nassauische Kirchen-präsident Volker Jung; der griechisch-orthodoxe Erzpriester und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), Radu Constantin Miron; der Limburger Bischof und Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing
2Bilder
  • Gemeinsam am Tisch des Herrn: (v. l.) der hessen-nassauische Kirchen-präsident Volker Jung; der griechisch-orthodoxe Erzpriester und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), Radu Constantin Miron; der Limburger Bischof und Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing
  • Foto: epd-bild/Tim Wegner
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Schaut hin: Mit einem auf der Weseler Werft in Frankfurt am Main gefeierten Fernsehgottesdienst ist am 16. Mai der dritte Ökumenische Kirchentag zu Ende gegangen.

Von Benjamin Lassiwe

Am Ufer des Mains spielten die Posaunen, ein Chor sang. Plötzlich war sie doch noch da, die echte Kirchentagsstimmung. Zum Abschluss des vorwiegend im Internet durchgeführten Kirchentags gab es deutliche Appelle für mehr Gerechtigkeit in der Gesellschaft, aber auch in den Kirchen.
„Ich finde es ungerecht, dass persönliche Kontakte beschränkt werden, die großen Wirtschaftsunternehmen aber weitgehend geschont werden“, sagte die methodistische Pastorin Mareike Bloedt in der Abschlusspredigt.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen