Premium

Blickwechsel von Julia Gerlach
Die Kirchen und der politische Protest

Die promovierte Politikwissenschaftlerin Julia Gerlach berichtet über die aktuelle Lage in Belarus.
  • Die promovierte Politikwissenschaftlerin Julia Gerlach berichtet über die aktuelle Lage in Belarus.
  • Foto: Foto: Nadir Kinossian
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Ein Hauch von Revolution liegt derzeit über Minsk, Grodno und anderen Städten Weißrusslands. Bereits im Vorfeld der umstrittenen Präsidentschaftswahlen von Anfang August, bei denen es zu Manipulationen und Fälschungen kam, demonstrierten Menschen gegen die Nicht-Zulassung und Inhaftierung möglicher Kandidaten und staatliches Vorgehen gegen Regimekritik.

Das ist nichts Neues in Belarus, das seit 1994 von Alexander Lukaschenko autoritär regiert wird. Das Novum besteht darin, dass es einem Trio aus drei Frauen um Swetlana Tichanowskaja gelungen ist, Wahl- und Lukaschenko-kritische sowie oppositionelle Kräfte zu einen und eine Massenbewegung zu formieren.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen