Theologe

Beiträge zum Thema Theologe

Glaube und Alltag
Ein erfülltes Leben: Hans Küng sagte einmal, er habe alle Bücher geschrieben, die er schreiben wollte, habe alle Reisen gemacht, die er machen wollte.

Schutzheiliger der Ökumene

Hans Küng war ein Universalgelehrter: Mehr als ein halbes Jahrhundert lang warb der Schweizer für ein zeitgemäßes Christentum. Ohne ihn wäre die moderne Ökumene noch lange nicht so weit. Von Stephan Cezanne Er war der moderne Schutzheilige der Ökumene: Nur wenige haben so viel zur Annäherung zwischen Katholiken und Protestanten beigetragen wie der Theologe Hans Küng. Und kaum jemand erklärte so verständlich die Grundgedanken von Christentum, Islam, Judentum oder Buddhismus. Küng zählte zu den...

  • 15.04.21
  • 4× gelesen
Aktuelles
Wehrmachtuntersuchungsgefängnis Berlin-Tegel: Dietrich Bonhoeffer (2.v.r.) mit gefangenen Offizieren der italienischen Luftwaffe im Frühsommer 1944

75. Todestag Dietrich Bonhoeffers
«Nimm selber deine Verantwortung wahr»

Zum 75. Mal jährt sich am 9. April der Todestag des evangelischen Theologen und Nazi-Gegners Dietrich Bonhoeffer. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Bonhoeffer durch seine Bücher und Briefe zu einem der am meisten zitierten Theologen in Deutschland. Über Bonhoeffers Bedeutung sprach Michael Grau mit dem früheren Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), dem Theologieprofessor und Bonhoeffer-Experten Wolfgang Huber. Was macht Dietrich Bonhoeffer zum bekanntesten evangelischen...

  • 06.04.20
  • 135× gelesen
Kirche vor Ort
Ein Brief Johann Schlaginhaufens, den er mit der latinisierten Form seines Namens – »Johannes Turbicida« – unterschrieben hat, an Georg Helt 1535
2 Bilder

Theologen-Import aus der Oberpfalz

Anhaltgeschichte(n): Der erste Köthener Superintendent hat Luther bei Tisch erlebt. Johann Schlaginhaufen ist heute in Anhalt zu Unrecht vergessen. Von Jan Brademann Ich halte mich in Köthen zurück, ich nehme mich zusammen, und freundschaftlich suche ich zunächst überall Fühlung zu gewinnen«, schrieb Johann Schlaginhaufen 1534 an seinen Freund Georg Helt in Dessau. Der aus Neunburg in der Oberpfalz stammende Theologe war wenige Monate zuvor Pfarrer an St. Jakob in Köthen geworden. Damit hatte...

  • Köthen
  • 04.08.17
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.