Türkei

Beiträge zum Thema Türkei

Eine Welt Premium
In langen Reihen warteten hier vor zwei Wochen syrische Familien in einem Flüchtlingslager am Stadtrand von Dohuk, einer Stadt in der Autonomen Region Kurdistan im Irak, auf eine Portion Nahrung. Sie flüchteten wie mehr als 176 000 andere Menschen vor der Gewalt der türkischen Offensive in Nordsyrien.
2 Bilder

Nordsyrien
Mit den Augen der Betroffenen sehen

In der von der türkischen Invasion betroffenen Region leben mehr als 40 000 Christen. Über die Situation vor Ort berichtet Najla Kassab, ordinierte Ministerin in der Nationalen Evangelischen Synode in Syrien und dem Libanon, im Interview mit Constance Bürger. Frau Kassab, Sie leben in Beirut. Spüren Sie in Ihrem Alltag Auswirkungen des Einmarsches der türkischen Truppen in Nordsyrien? Najla Kassab: Im Libanon merken wir immer wieder schnell, wenn es Veränderungen in Syrien gibt – gerade mit...

  • 31.10.19
  • 6× gelesen
Aktuelles

Aus aller Welt
Jahresberichte zur Christenverfolgung

Berlin (epd/idea) – Am vergangenen Mittwoch wurden die Jahrbücher „Religionsfreiheit 2019“ und „Christenverfolgung 2019“ der Deutschen Evangelischen Allianz und der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte vorgestellt. Beide Organisationen betonten die schwierige Lage für Christen in der Türkei. Ihnen seien mindestens 60 Fälle von Evangelisten bekannt, die wegen ihres Engagements Ausweisungen oder Einreiseverbote erhalten haben. Betroffen seien Menschen aus 30 Staaten, darunter auch...

  • 30.10.19
  • 19× gelesen
Eine Welt

Aus aller Welt
Türkei: Erste neue Kirche seit 96 Jahren

Istanbul (red) – Die aramäischen Christen der türkischen Hauptstadt erhalten eine neue Kirche, berichtete das Christliche Medienmagazin pro. Es ist seit 1923 das erste christliche Gotteshaus, das in der Türkei errichtet wird. Der Vorstandssprecher der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte sagte jedoch, der türkische Präsident täusche die Öffentlichkeit durch unehrliche Symbolpolitik. "Christen und andere religiöse Minderheiten sehen sich Erdogans anhaltendem Druck und Diskriminierung...

  • 19.08.19
  • 8× gelesen
Eine Welt

Türkei: Hagia Sophia soll Moschee werden

Ankara (epd) – Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will die Hagia Sophia in Istanbul wieder zu einer Moschee machen. »Die Hagia Sophia soll kein Museum mehr sein. Ihr Status wird sich verändern. Wir werden sie eine Moschee nennen«, sagte Erdogan laut der türkischen staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu. Die Hagia Sophia wurde als »Kirche der göttlichen Weisheit« im Jahr 537 geweiht und war fast ein Jahrtausend lang die christliche Hauptkirche Konstantinopels und damit das Zentrum des...

  • 06.04.19
  • 82× gelesen
  •  1
Eine Welt
Humanitäre Helfer sind besorgt über das Schicksal 
von rund 324 000 Menschen in der Region Afrin im Nordwesten Syriens. Das Handyfoto zeigt Mitarbeiter des kurdischen Roten Halbmonds im Einsatz.

»Hier hat niemand die Türkei bedroht«

Türkische Truppen greifen mit deutschen Panzern seit Tagen das vornehmlich von Kurden bewohnte Gebiet um Afrin im Norden Syriens an. Harald Krille sprach darüber mit Kamal Sido von der  Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) in Göttingen. Herr Sido, türkische Truppen marschieren im Norden Syriens ein und die Bundesregierung spricht dabei inzwischen von berechtigten Sicherheitsinteressen der Türkei. Was geht dort eigentlich ab? Sido: Das, was die Bundesregierung sagt, macht mich regelrecht...

  • Weimar
  • 31.01.18
  • 12× gelesen
Aktuelles

Forderung: Stopp  für Waffenlieferungen 

Bonn (epd) – Die evangelische Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) fordert ein sofortiges Ende von Waffenlieferungen an die Türkei. »Nach dem erneuten Einmarsch türkischer Truppen am vergangenen Wochenende in Syrien ist es höchste Zeit, dass die Bundesregierung nun auch alle Rüstungsexporte in die Türkei stoppt«, forderte AGDF-Geschäftsführer Jan Gildemeister. Auch eine Modernisierung von Kampfpanzern durch deutsche Firmen dürfe es nicht geben. Gildemeister begrüßte zudem die...

  • Weimar
  • 24.01.18
  • 6× gelesen
Aktuelles

Lob für Steudtners Heimatgemeinde

Berlin (epd) – Nach der Freilassung des Menschenrechtsaktivisten Peter Steudtner aus türkischer Untersuchungshaft hat die Berliner Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein der Gethsemanegemeinde für ihre Beharrlichkeit gedankt. In der Kirche im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg fanden seit dem 21. Juli regelmäßig abends Fürbittgebete für Steudtner und seine Mitgefangenen statt. Die täglichen Gebete seien »ein ermutigendes Beispiel für Widerstand und Beistand, den Christen in solchen...

  • Weimar
  • 07.11.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

Weiter Sorge um Peter Steudtner

Berlin (epd) – Mit Sorge hat die Berliner Kirchengemeinde des in der Türkei inhaftierten Menschenrechtlers Peter Steudtner auf das drohende Strafmaß reagiert. Laut Medienberichten fordert die türkische Staatsanwaltschaft für elf im Juli festgenommene Aktivisten, darunter Steudtner, bis zu 15 Jahre Haft. Den Angeklagten werde unter anderem »Mitgliedschaft in einer bewaffneten Terrororganisation« vorgeworfen. In der Gethsemanekirche im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg finden seit dem 21. Juli...

  • Erfurt
  • 19.10.17
  • 5× gelesen
Eine Welt

Türken in Deutschland: Auf der Suche nach der Heimat?

Von Annemarie Heibrock Die Partei des türkischen Präsidenten Erdogan versteht es meisterhaft, die Suche vieler Deutsch-Türken nach Heimat und Identität für ihre Ziele auszunutzen. Im Moment eskaliert die Lage, und allem Anschein nach wird sich daran bis zum Tag des Referendums über die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei am 16. April nichts ändern. Präsident Recep Tayyip Erdogan wird weiter provozieren und den Feind außen suchen, um im Inneren die Menschen hinter sich zu...

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 4× gelesen
Eine Welt

Türkei: Andachten für inhaftierten Steudtner

Berlin (epd) – Für den in der Türkei inhaftierten Berliner Menschenrechtsaktivisten Peter Steudtner öffnet seine Kirchengemeinde die Gethsemanekirche ab sofort für Fürbittegebete täglich ab 18 Uhr für eine halbe Stunde. Zudem soll ab Montag (31. Juli) im Wochenrhythmus eine Fürbitteandacht gehalten werden, teilte die Evangelische Kirchengemeinde Prenzlauer Berg Nord mit: »Wir laden alle Menschen zum Gebet für Peter Steudtner und die mit ihm in der Türkei Inhaftierten ein«, heißt es in der...

  • Weimar
  • 27.07.17
  • 7× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.