Christenverfolgung

Beiträge zum Thema Christenverfolgung

Aktuelles
G+H Nr. 4/2022

Freitag, nach eins ...
Unsere Seite 1 - Ein bärenstarker Knuddler

Quizfrage: Gesucht wird ein schwaches Verb mit acht Buchstaben. In der Verwendung ist es - leider, muss man sagen - eher selten. Wird es aber einmal gebraucht, so attestiert es der Duden, dann in jedem Falle leidenschaftlich. Logisch, die richtige Antwort lautet: knuddeln. Die herzliche Umarmung wird heute mit einem weltweiten Aktionstag begangen.  Ja, den "Weltknuddeltag" gibt es tatsächlich. Ins Leben gerufen hat ihn ein Pfarrer aus Michigan in den USA. Kevin Zaborney fand, in den Wochen...

  • 21.01.22
  • 64× gelesen
Eine WeltPremium
Zerstörter Altar in einer Kirche in Hyderabad, der Hauptstadt des südindischen Bundesstaates Telangana. Auch hier sind drei Prozent der Einwohner Christen.
2 Bilder

Besorgnis über wachsende Christenverfolgung
„Wir sind zutiefst schockiert“

Indien: Weihnachten hat es dort mehrere Übergriffe auf Gläubige und Kirchen gegeben. Das weltweite päpstliche Hilfswerk „Kirche in Not“ ist besorgt über steigende Gewalt gegen Christen. Von Tobias Lehner Projektpartner aus Indien berichteten, dass extremistische Hindu-Gruppen an den Weihnachtstagen gezielt gegen Christen und christliche Einrichtungen vorgegangen sind. „Wir sind zutiefst schockiert über diese Gewaltwelle, die sich leider in jüngster Zeit schon abgezeichnet hat“, erklärte Florian...

  • 20.01.22
  • 5× gelesen
Eine Welt
Warnfarben: Rot gekennzeichnet sind elf Staaten, in denen Christen extrem verfolgt werden, orange die 39 Staaten, in denen die Verfolgung sehr stark ist.

Vorgestellt
Christenverfolgung: Afghanistan vorn

Mehr als 360 Millionen Christen in 76 Ländern der Erde sind intensiver Verfolgung und Diskriminierung ausgesetzt. Von Angela Stoye Darüber informierte die im hessischen Kelkheim ansässige evangelikale Organisation „Open Doors“ am 19. Januar. Der Weltverfolgungsindex (WVI) 2022 umfasst den Berichtszeitraum vom 1. Oktober 2020 bis zum 30. September 2021. Allein in den Ländern, die die ersten 50 Plätze der Rangliste belegen, leiden nach Angaben von „Open Doors“ mehr als 312 Millionen der dort...

  • 20.01.22
  • 28× gelesen
Eine Welt
Warnfarben: Rot gekennzeichnet sind elf Staaten, in denen Christen extrem verfolgt werden, orange die 39 Staaten, in denen die Verfolgung stark ist.

Religionsfreiheit
Betet für uns!

Das Menschenrecht wird bei uns vom Staat geschützt. Das steht nicht nur im Grundgesetz, sondern ist bundesdeutsche Realität. Im Gegensatz zu anderen Staaten. Von Willi Wild Es ist der Hintergrund zu unserem Zeitungstitel: Flucht und Vertreibung aus religiösen Motiven. Die 1910 verfasste Tragödie „Glaube und Heimat“ von Karl Schönherr spielt zur Zeit der Gegenreformation. Die protestantischen Bauern Tirols müssen sich entscheiden zwischen dem Auszug aus der Heimat und der Rückkehr zum...

  • 19.01.22
  • 35× gelesen
Blickpunkt
Solidaritätskundgebung Auf dem Stuttgarter Schlossplatz haben 2014 Politiker und Kirchenvertreter mehr Unterstützung für die notleidenden Menschen im Nordirak gefordert.
2 Bilder

Christen in Bedrängnis
Verfolgt und vergessen

Sie werden diskriminiert, bedroht, gefoltert. Christen sind die größte Gruppe, die wegen ihres Glaubens leiden muss. Uwe Heimowski, Beauftragter der Evangelischen Allianz am Sitz der Bundesregierung, gibt regelmäßig das "Jahrbuch zur Religionsfreiheit" mit heraus. Benjamin Lassiwe hat mit dem Geraer Theologen gesprochen. Wie schätzen Sie die Lage der Religionsfreiheit weltweit ein? Uwe Heimowski: Im November 2021 hat die Evangelische Allianz einen Kongress zur weltweiten Christenverfolgung...

  • 19.01.22
  • 94× gelesen
Eine Welt

Open Doors:
Corona-Krise verstärkt Druck auf verfolgte Christen

Die Corona-Pandemie verschlimmert nach Beobachtung des christlichen Hilfswerks Open Doors die Situation von verfolgten Christen in Afrika und Asien. Sie seien häufig von Nothilfen ausgeschlossen und würden für die Pandemie verantwortlich gemacht, heißt es in dem vergangene Woche veröffentlichten Weltverfolgungs-index 2021. Durch die Corona-Pandemie werde zudem die soziale und wirtschaftliche Verwundbarkeit von Millionen von Christen, vor allem von Konvertiten, weltweit deutlich. Auf dem...

  • 21.01.21
  • 30× gelesen
Eine Welt
2 Bilder

Kein Alleinstellungsmerkmal

Sind Christen die am stärksten unterdrückte Glaubensgemeinschaft? Das wollte Philipp Greifenstein von Enno Haaks, dem Generalsekretär des Gustav-Adolf-Werks, wissen. Er sprach mit ihm über Christenverfolgung, die Situation bedrängter Christen und die Religionsfreiheit an sich. Was ist eigentlich Christenverfolgung? Enno Haaks: Im Kontext der evangelischen Kirchen erinnere ich an den Bericht des damaligen EKD-Ratsvorsitzenden Bischof Wolfgang Huber vor der EKD-Synode 2008. Damals sagte er, dass...

  • 21.01.21
  • 23× gelesen
Eine Welt

Afrika
Epizentrum der Christenverfolgung

Moskau/Wien (idea) – Die russisch-orthodoxe Kirche hat angeregt, eine interkonfessionelle „Allianz für die Verteidigung der verfolgten Christen in Afrika“ zu gründen. Der Leiter des Außenamtes des Moskauer Patriarchats, Metropolit Hilarion (Alfejew), betonte Ende Dezember, dass seine Kirche es als ihre „historische Aufgabe“ ansehe, „leidende Brüder und Schwestern“ zu unterstützen. Der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill, der die Entwicklung genau beobachte, sei überzeugt, dass Afrika immer mehr...

  • 07.01.21
  • 26× gelesen
Eine Welt

Ägypten:
Zerstörte Kirche wiedereröffnet

Minya (idea) – Im oberägyptischen Minya ist am 5. Januar eine von Islamisten zerstörte Kirche mit einem Festgottesdienst wiedereröffnet worden. Anhänger der Muslimbruderschaft hatten die koptisch-orthodoxe Kirche „Anba Moussa al-Asswad“ 2013 bei landesweiten Angriffen auf Christen zerstört. Die Wiedereinweihung der Kirche „Anba Moussa al-Asswad“ bildet Watani zufolge den Abschluss der Reparatur-, Wiederaufbau- und Restaurationsarbeiten, die die ägyptischen Streitkräfte an allen 84 betroffenen...

  • 23.01.20
  • 8× gelesen
Aktuelles

Aus aller Welt
Jahresberichte zur Christenverfolgung

Berlin (epd/idea) – Am vergangenen Mittwoch wurden die Jahrbücher „Religionsfreiheit 2019“ und „Christenverfolgung 2019“ der Deutschen Evangelischen Allianz und der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte vorgestellt. Beide Organisationen betonten die schwierige Lage für Christen in der Türkei. Ihnen seien mindestens 60 Fälle von Evangelisten bekannt, die wegen ihres Engagements Ausweisungen oder Einreiseverbote erhalten haben. Betroffen seien Menschen aus 30 Staaten, darunter auch...

  • 30.10.19
  • 24× gelesen
Aktuelles
Protest: Vor der Schlosskirche hatten Vikare die Christenverfolgung in China kritisiert (Foto). Zum Empfang des chinesischen Gastes war die Kritik vom roten Teppich verdeckt. Der Offene Brief: www.meine-kirchenzeitung.de

Verfolgte Christen: Die EKD schweigt

Menschenrechte: Einem Staatsgast aus China, wo Christen verfolgt werden, wurde der rote Teppich in die Wittenberger Schlosskirche ausgerollt. Vikare sind empört. Von Uwe Naumann Es passierte am 1. Juni an der Schlosskirche Wittenberg, direkt vor Luthers legendärer Thesentür: Der Vorplatz und die Kirche werden gesperrt, ein roter Teppich wird zur Kirche hin ausgerollt, chinesische Staatsflaggen aufgestellt: Sachsen-Anhalts Ministerpräsident empfängt an den »Toren der Freiheit« den...

  • 20.06.19
  • 402× gelesen
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.