Schulz

Beiträge zum Thema Schulz

Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Kuschlig soll es sein

Siehe, es kommt die Zeit, spricht der Herr, dass ich dem David einen gerechten Spross erwecken will. Der soll ein König sein, der wohl regieren und Recht und Gerechtigkeit auf Erden üben wird. Jeremia 23, Vers 5 Ich laufe durch die Straßen, den Kopf eingezogen, den Kragen hochgekrempelt. Es zieht. Im Augenwinkel nehme ich ein großes Laken war. Es hängt zwischen zwei Fenstern. Neugierig blicke ich nach oben. Ich lese: „Wir trauern um die 30 Millionen Hungertoten 2020. Sie wurden ermordet. (Jean...

  • 28.11.21
  • 16× gelesen
  • 1
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext
Neue Schöpfung

Siehe, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, dass man der vorigen nicht mehr gedenken und sie nicht mehr zu Herzen nehmen wird. - Jesaja 65,17 Tot. Er ist tot. Gerade haben wir noch miteinander Skat gespielt. Wir haben uns wie immer mit „Schalom“ verabschiedet. Schalom, das hebräische Wort für Frieden, das mehr als nur die Abwesenheit von Krieg meint: Wohlergehen, heil sein, Segen für die ganze Schöpfung, Gebote und Sicherheit haben Bestand, Menschen sind füreinander da. Wir...

  • 20.11.21
  • 14× gelesen
  • 1
Kirche vor OrtPremium
Schirmherr mit Dame: Detlef Schulz und Rosmarie Zeitz sind Vorstandsmitglieder im Förderverein Husenkirche. Das Gotteshaus soll gesichert werden und Besucher für die Heimat Martin Luthers interessieren.
2 Bilder

Hilfe für die Trauungskirche von Luthers Eltern
26 für eine

Bad Salzungen: Die Husenkirche St. Georg war einst die Trauungskirche der Eltern Martin Luthers. Seit 2016 kämpft ein Förderverein um die Sicherung des Denkmals – und schmiedet Zukunftspläne. Von Susann Eberlein Der Ordner, den Rosmarie Zeitz unter ihrem Arm trägt, ist prall gefüllt. Mit Dokumenten aus der Vergangenheit, Analysen und Konzepten zur Sicherung der Husenkirche St. Georg und Plänen für die Zukunft. „Unser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Gebäude aus dem Dornröschenschlaf...

  • 18.11.21
  • 2× gelesen
AktuellesPremium
Traditionelle Residenzpflicht: Nathanael Schulz ist Pfarrer in Kemberg (Kirchenkreis Wittenberg) und steht damit in einer 500 Jahre anhaltenden Tradition von Pfarrern, die hier ihren Sitz hatten.
2 Bilder

Kemberg
Bei Pfarrers

Das evangelische Pfarrhaus ist seit 500 Jahren Treffpunkt, Gemeinschaftsraum, Gemeindezentrum, vor allem aber Wohnort der Pfarrfamilie. Die Wurzeln liegen in Kemberg. Von Paul-Philipp Braun Im Garten stehen Obstbäume und Sonnenblumen, daneben haben ein paar Hühner ihr Domizil, Kater Tiger schleicht durch das teils recht hohe Gras. Dahinter, inzwischen mit ockerfarbenem Putz versehen, ein breites Gebäude – im 19. Jahrhundert im Fachwerkstil errichtet. Das Pfarrhaus in Kemberg (Kirchenkreis...

  • 19.08.21
  • 58× gelesen
Kirche vor Ort

Superintendentenwahl
Bewerberin zieht Kandidatur zurück

Gera (red) – Die Sondersitzung der Kreissynode im Kirchenkreis Gera, die am 8. Februar einen neuen Superintendenten wählen sollte, ist abgesagt worden. Grund war die Entscheidung von Christiane Schulz, die ihre Kandidatur zurückgezogen hatte. Schulz wird weiter als persönliche Referentin des Landesbischofs der EKM tätig sein. Im Januar hatten sich Schulz und ihr Mitbewerber, der Pfarrer Thomas Groß, den Gemeinden vorgestellt. Groß wolle nach Aussage von Kreissynodenpräses Klaus-Peter Machnitzke...

  • Gera
  • 13.02.20
  • 211× gelesen
Glaube und AlltagPremium
2 Bilder

Advents- und Weihnachtsserie
Sie kommen

Die letzte Folge unserer Advents- und Weihnachtsserie widmet sich den letzten Besuchern an der Krippe: den Weisen. Von Steffen Schulz Auf dem Weg der Befreiung sahen Mose samt Volk eine Wolken- und eine Feuersäule. So steht’s geschrieben. Zeichen für Gottes Anwesenheit und Führung. So wird’s geglaubt. Auch diesmal wieder ein Zeichen der Führung. Heiden sehen es. Magier, Sterndeuter, Weise aus Persien. „Na sowas“, sagt der Erste, „was soll das bedeuten?“, der Zweite, und der Dritte rennt los, um...

  • 06.01.20
  • 42× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Vision vom Haus der Begegnung an der Georgskirche: Der Innenausbau läuft bereits

Haus der Begegnung
Mösthinsdorf öffnet Türen in die Region

Von Claudia Crodel  Eine Kirche ist Ort der Einkehr und des Glaubens. St. Georg in Mösthinsdorf in der Gemeinde Petersberg bei Halle wird seit etlichen Jahren auch für vielfältige Veranstaltungen genutzt: Konzerte, Lesungen, Ausstellungen. Kirchengemeinde und der seit nunmehr 20 Jahren bestehende Mösthinsdorfer Heimatverein wirken seit 1999 gemeinsam und haben sich ein großes Ziel gesetzt: Sie wollen Mösthinsdorf zu einem besonderen Ort der Musik, Kultur, der Rast und Begegnung entwickeln. Dazu...

  • Halle-Saalkreis
  • 22.09.19
  • 54× gelesen
Kirche vor Ort
Melanie Schulz

Kunst
Unser letzter Sommer: Melanie Schulz gewinnt Fotopreis

Melanie Schulzaus Halle gewinnt den mit 2000 Euro dotierten Fotokunstpreises des Evangelischen Kirchenkreises Halle-Saalkreis. Die 29-Jährigeüberzeugte das Auswahlgremium mit ihrem Werk „Unser letzter Sommer“. In der siebenteiligen Fotoserie zum Thema „Licht und Schatten“ erzählt die  Künstlerin fotografisch das Abschiednehmen vom Altbekannten. „Zu sehen isteine Reihe digitaler Fotografien, die den letzten Abend dokumentieren, den ich mit meiner Großmutter in ihrer Datsche verbracht habe, bevor...

  • Halle-Saalkreis
  • 20.08.19
  • 116× gelesen
Kirche vor Ort
Neue berufliche Heimat: Für das Christophorushaus der Kirchengemeinde in Wolfen-Nord ist Steffen Schulz verantwortlich. Er ist in der Landeskirche Anhalts neuer Mitarbeiter für Seelsorge und Predigt.

Kein Witz: Clown wird Seelsorger

Lebenswege: Steffen Schulz ist in Mitteldeutschland vor allem als Clown Leo bekannt. Nun wechselt er von der freiberuflichen Tätigkeit zur Festanstellung in die Landeskirche Anhalts. Schulz wird in Wolfen-Nord pastoraler Mitarbeiter. Von Katja Schmidtke Gerade hat Clown Leo seinen 20. Geburtstag gefeiert – in der bis auf die Emporen vollen Laurentiuskirche in Halle, mit vier weiteren Kirchenclowns und dem ökumenischen Stück »Köstlich – oder: Kommt, es ist alles bereit«. Zeitgleich mit diesem...

  • Evangelische Landeskirche Anhalts
  • 16.02.19
  • 303× gelesen
Aktuelles

Namen

Die deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl in Rom, Annette Schavan, hat die besondere Bedeutung der katholischen und evangelischen Kirche in der »zerbrechlichen Welt« hervorgehoben. Christen seien aufgefordert, in »versöhnter Verschiedenheit« zum Beispiel für die Aufnahme von Opfern von Krieg und Gewalt zu wirken, sagte die CDU-Politikerin und frühere Bundesbildungsministerin beim 15. Marburger Ökumenegespräch. »Wenn sich alle Christen in Europa einig wären, Flüchtlinge aufzunehmen, wären...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 19× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.