Premium

Haus der Begegnung
Mösthinsdorf öffnet Türen in die Region

Vision vom Haus der Begegnung an der Georgskirche: Der Innenausbau läuft bereits
  • Vision vom Haus der Begegnung an der Georgskirche: Der Innenausbau läuft bereits
  • Foto: Denk’mal Architekten Magdeburg
  • hochgeladen von Katja Schmidtke

Von Claudia Crodel 

Eine Kirche ist Ort der Einkehr und des Glaubens. St. Georg in Mösthinsdorf in der Gemeinde Petersberg bei Halle wird seit etlichen Jahren auch für vielfältige Veranstaltungen genutzt: Konzerte, Lesungen, Ausstellungen. Kirchengemeinde und der seit nunmehr 20 Jahren bestehende Mösthinsdorfer Heimatverein wirken seit 1999 gemeinsam und haben sich ein großes Ziel gesetzt: Sie wollen Mösthinsdorf zu einem besonderen Ort der Musik, Kultur, der Rast und Begegnung entwickeln. Dazu soll zum einen die barocke Kirche grundsaniert werden und eine erweiterte Nutzung als Rast- und Konzertkirche erhalten.

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Katja Schmidtke aus Halle-Saalkreis

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.