Schmidtke

Beiträge zum Thema Schmidtke

Kirche vor Ort

Verein aus christlicher Initiative gegründet
Lobbyarbeit für Mieter

Auf Initiative von Christen ist in Halle ein Mieterrat gegründet worden. Der Verein versteht sich nicht als Konkurrenz zum Mieterbund und bietet keine Rechtsberatung, sondern sieht sich eher als politischer Akteur und möchte Lobbyarbeit betreiben. "Eigentlich herrscht in Halle ein Mietermarkt", sagt Vereinsvorstand Peter Scharz, der Mitglied der Marktkirchengemeinde ist. Der Wohnungsleerstand liege bei neun Prozent, bei einigen Vermietern bei bis zu 17 Prozent. Dennoch seien Mieten...

  • Halle-Wittenberg
  • 06.12.19
  • 50× gelesen
Blickpunkt Premium
"Gott hat uns beschützt", sagte der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Halle, Max Privorozki, unmittelbar nach dem Anschlag auf die Synagoge. Die Holztür hielt dem Angriff stand.
  3 Bilder

Wunden und Wunder

Der Anschlag von Halle: Journalisten erzählen die Geschichten anderer Menschen. Dafür brauchen sie Distanz. Im Paulusviertel von Halle habe ich sie in diesen Tagen verloren. Eine persönliche Geschichte. Von Katja Schmidtke So viel Hass, so viel Gewalt. Alles ist anders. Entmutigt und geschlagen gehen sie ihres Wegs. Sie fühlen sich einsam und von Gott verlassen. Erst als der Fremde, der sie ein Stück des Weges begleitet hat, das Brot mit ihnen bricht, wird ihnen klar, wer die ganze Zeit...

  • Halle-Saalkreis
  • 17.10.19
  • 76× gelesen
Aktuelles

Kommentar
Aus Worten werden Taten

Von Katja Schmidtke Am Anfang war das Wort: Gott nahm das Nichts und machte daraus alles. Allein durch sein Wort. Auch heute erschaffen Worte Welten. Wenn auch ganz andere als Gottes Wunsch für uns. Algorithmen basteln Wirklichkeiten, Filterblasen setzen uns getönte Brillen auf, im Internet finden wir Nischen, Komfortzonen. Und auch im analogen Leben vermögen wir es kaum mehr, uns auf ein gemeinsames Vokabular zu verständigen. Der gesellschaftliche und politische Diskurs verroht. Grenzen...

  • 17.10.19
  • 43× gelesen
  •  3
  •  1
Kirche vor Ort Premium
Die Dorfkirche von Kanena bei Halle.
  4 Bilder

GKR-Wahl
Zweieinhalb Probleme

Rote Rosen regnete es vor wenigen Wochen in Halle: Zum Dank für ihren Einsatz bekamen Kirchenälteste bei einem Empfang nicht nur ein florales Dankeschön. Auch Dankes- und Mutmachworte hörten die Ehrenamtlichen, die sich in den vergangenen sechs Jahren in den Gemeindekirchenräten (GKR) von Halle und der Region engagiert hatten. Danke zu sagen gehört für den Kirchenkreis Halle-Saalkreis ebenso dazu wie Kirchenälteste zu vernetzen und fortzubilden, etwa in der Veranstaltungsreihe "Wissensgut"....

  • Halle-Saalkreis
  • 05.10.19
  • 29× gelesen
  •  1
Kirche vor Ort Premium
Die romanische Böllberger Kirche ist das älteste Gotteshaus in Halle.

Glaube und Heimat
Sommerkirche in Halles Süden

Vier Sonntage, vier Orte und ein Thema: Zur ersten gemeinsamen Sommerkirche unter der Überschrift „Glaube – ? – Heimat“ laden vier Gemeinden aus dem halleschen Süden im Juli ein. Die beiden Worte "Glaube" und "Heimat" lassen sich auf ganz unterschiedliche Weisen in Verbindung setzen, heißt es in der Ankündigung. Was ist der Glaube ohne Heimat? Was ist, wenn einem die Heimat, in der man zu glauben gelernt hat, abhandenkommt? Wenn man mit seinem Glauben, aber ohne seine Heimat leben muss – auf...

  • Halle-Saalkreis
  • 04.07.19
  • 49× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Guter Dinge: Mit viel Freude, aber sich dennoch der Probleme bewusst stellten sich am 27. April Karsten Müller (v. li.), Ulrike Weyer und Friedrich Kramer als Kandidaten für das Amt des Landesbischofs vor.

Viele Baustellen – mehr Gottvertrauen

Bischofswahl: Man kann den Kandidaten für das Bischofsamt nicht auf den Schlips treten. Sie tragen keinen. Und selbst wenn – Ulrike Weyer und die Fliegenträger Friedrich Kramer und Karsten Müller wirkten bei ihrer ersten öffentlichen Vorstellung in der Marktkirche Halle so unprätentiös, dass Eitelkeit schwer vorstellbar ist. Von Katja Schmidtke Eine Woche nach Ostern hielten die drei Bewerber zum Thema »Auferstehen und Aufstehen in Kirche und Gesellschaft« kurze Vorträge und beantworteten...

  • 04.05.19
  • 44× gelesen
Kirche vor Ort
Einen Schritt schneller sein – das ist das Leitbild der Haupt- und Ehrenamtlichen der Hallenser Bahnhofsmission. Sie haben einen wachen Blick dafür, wo die Menschen beim Ein-, Aus- und Umsteigen Hilfe benötigen. Hier sind Steffen Hoehl und der junge Afghane Bellal beim Außendienst an Gleis 2.
  3 Bilder

Advent heißt Ankunft - Kirche am Gleis: Die Bahnofsmission in Halle wird 25 Jahre

Die Bahnhofsmission in Halle feierte in diesen Tagen ihren 25. Gründungstag. Seit 1991 haben die Haupt- und Ehrenamtlichen über 900 000 Mal Menschen geholfen. Von Katja Schmidtke Der Wind pfeift eisig durch die Bahnsteighalle. Bellal zieht die schwarze Mütze weiter über die Ohren, strafft die Handschuhe. Es ist ein kalter Dienst an jenem trüben, diesigen Sonntagvormittag im Dezember auf dem Hauptbahnhof von Halle. »Wir schauen, wer Hilfe braucht« Bellal ist seit drei Monaten immer...

  • Halle-Saalkreis
  • 02.01.17
  • 85× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.