Sacharja

Beiträge zum Thema Sacharja

Glaube und Alltag
Video

Wort zum Tag
01. Dezember 2020 - erstes Türchen

Wir möchten Ihnen in den kommenden Wochen an dieser Stelle regelmäßig eine kleine Botschaft einen Anstoß, ein Mutwort im Advent geben. Zum Nachhören, Nachdenken, Aufstehen. Heute kommt das Wort von Superintendent Sebastian Neuß, Ev.-Luth. Kirchenkreis Jena

  • Jena
  • 01.12.20
  • 31× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Staatsbesuch – bei uns!

Du, Tochter Zion, freue dich sehr, und du, Tochter Jerusalem, jauchze! Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. Sacharja 9, Vers 9Da träumt einer: Der König wird kommen, Recht schaffen, Frieden stiften und seine Herrschaft aufrichten. Da schimmert kein Kerzenlicht, da riecht es nicht nach Plätzchen und gebratenen Äpfeln, denn die, zu denen er kommt, sind selten auf solchen Besuch eingestellt. Versuchen Sie mal, sich das vorzustellen: Staatsbesuch bei Ihnen zu Hause!...

  • 28.11.20
  • 47× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Wort zur Woche
Zusammen ist es doch etwas einfacher

Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. Sacharja 9, Vers 9b Advent … Er kommt! Der König! Der mit dem Esel. Der, bei dem es nicht um Reichtum geht, und nicht um den Sieg dessen, der die bessere Waffenausrüstung hat. Der, der die Kriegsbögen zerbrechen will und Frieden fordert. Der, der anderen die Füße wäscht. Der, der die Schwachen im Blick hat und seine Hand zur Hilfe reicht. Er kommt! Der König! Komme, was wolle! Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und Helfer....

  • 28.11.20
  • 41× gelesen
  • 1
Glaube und Alltag
2 Bilder

Wort zur Woche
Aufbruch zur Gelassenheit

Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen. Johannes 12, Vers 32 Ich habe einen Wunsch zu Pfingsten dieses Jahr. Ich wünsche mir: Mehr Gelassenheit! Warum? Weil wir Gelassenheit so wenig üben! Das Gelassenheitsgebet "Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden" kennen Sie sicher. Auf unzähligen Tassen und Plakaten,...

  • 30.05.20
  • 110× gelesen
  • 2
Glaube und Alltag

Wort zur Woche
Die Kraft der Verheißung

Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. Sacharja 9, Vers 9Von Alf Christophersen, Theologieprofessor, Wuppertal Mit dem Advent wird vierstimmig zur Musik von Händel die Kraft messianischer Verheißung beschworen: »Tochter Zion, freue dich, jauchze laut, Jerusalem! Sieh, dein König kommt zu dir, ja, er kommt, der Friedefürst. Tochter Zion, freue dich, jauchze laut, Jerusalem!« Auch im Stillen erklingt jetzt allein bei der Lektüre dieser Gesangbuchzeilen der Chor im Inneren....

  • 03.12.18
  • 73× gelesen
Aktuelles

Die Fortsetzung: Schluss mit dem Dunkel!

Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. Sacharja 9, Vers 9 Von Sophie Kersten, Pfarrerin in Langula-Kammerforst Es ist dem ein Ende gemacht, was uns beschwert. Schluss mit dem Dunkel! Die dritte Tür, der dritte Dezember, erster Advent, erstes Licht. Licht! Ja, es vertreibt das Dunkel. Der Trost leuchtet auf. So lasst die Lichter brennen. In den Fenstern, auf den Kränzen. Die Ketten und Kerzen, knipst sie an in den Häusern, ja, meinetwegen auch die elektrischen Teelichter...

  • Weimar
  • 29.11.17
  • 16× gelesen
Aktuelles

Leise Hoffnungsklänge gegen die Schwarzmalerei

Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth. Sacharja 4, Vers 6 Von Stefan Körner Manchmal muss man einfach glauben wollen. Ein bisschen naiv und blauäugig sein, vielleicht auch ein wenig verrückt. Denn wer klagt und jammert, wer sich beschwert und schwarzmalt, der hat, so scheint es, die Realität auf seiner Seite. Und es ist ein Kinderspiel, dem eigenen Pessimismus Nahrung zu geben. Dazu reichen offene Ohren und offene Augen: um zu sehen...

  • Gera
  • 27.07.17
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.