Pfarrer

Beiträge zum Thema Pfarrer

Glaube und AlltagPremium
Seltenes Hobby unter Theologen: Manuel Fetthauer ist evangelischer Pfarrer in Rheinland-Pfalz und Jäger. Für das natürliche Gleichgewicht im Wald zu sorgen, ist für ihn auch eine Art «Schöpfungsauftrag».
2 Bilder

Auf die Kanzel
Seelenheil und Waidmannsheil

Darf sich ein Theologe tatsächlich einfach so ein Gewehr umhängen, um im Wald jagen zu gehen? Pfarrer Manuel Fetthauer hat darauf eine klare Antwort. Von Karsten Packeiser Unter einem knorrigen Kirschbaum, mit Blick auf eine kleine Talsenke, menschenleere Felder und den Waldrand sitzt Manuel Fetthauer am liebsten. Hier im Hintertaunus kann er abschalten von allem, was ihn tagsüber beschäftigt hat. Der evangelische Pfarrer aus Diez in Rheinland-Pfalz hat eine Leidenschaft, die man von...

  • 16.10.20
  • 18× gelesen
BlickpunktPremium
Ein Kreuz gegen das Vergessen: Ein wichtiges Ziel der SED habe schon seit Anfang der 1950er-Jahre darin bestanden, "Kirche ganz zum Verschwinden zu bringen", sagt Friedemann Stengel von der Universität Halle. Dass das nicht gelungen ist, beweist ein besonderer Erinnerungsort an der B7 nahe Ifta (Foto): Wo einst der Todesstreifen Hessen und Thüringen trennte, entsteht seit einigen Jahren eine "Baumstraße" in Kreuzform.
2 Bilder

Zwischen Anpassung und Widerstand
Gehen oder bleiben?

Neben Ärzten, Lehrern und Ingenieuren zählten Pfarrer zu jenen, die der DDR wegen Drangsal und Ver-folgung den Rücken kehrten. Die Gründe für die Flucht und deren Folgen sind vielfältig. Auch 30 Jahre nach dem Ende der DDR gibt es noch viele offene Fragen.  Von Markus Wetterauer  Gehen oder bleiben? Die Frage betraf auch evangelische Pfarrer in der DDR. Sie standen zwischen Anpassung an die SED-Diktatur und Widerstand dagegen. Auch eine Ausreise in den Westen hatte oft schwerwiegende...

  • 25.09.20
  • 54× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Melodie für den Zweitakter: Christoph Martin Neumann ist für seine Musikalität bekannt. Seinem Trabant schrieb er sogar ein Lied, das auf einer CD festgehalten ist.

Nicht von Pappe
Angestimmt per Choke

Zu seinem einstigen Dienstfahrzeug in der DDR, einem Trabant, pflegte der Pfarrer Christoph Martin Neumann ein ganz besonderes Verhältnis. Zum Abschied nach der politischen Wende schenkte er dem Ost-Auto sogar ein Lied. Von Susann Eberlein Wenn Christoph Martin Neumann an seine Dienstwagen in der DDR zurückdenkt, fallen ihm viele Anekdoten ein. Zum Beispiel, dass sein Trabant in einem kalten, schneereichen Winter nicht anspringen wollte, als er zu einem Pfarrkonvent musste. „Ich habe ihn...

  • 24.09.20
  • 45× gelesen
Blickpunkt
Einkauf und Evangelium: Pfarrer Stephan Branig (l.) und Doreen Fröschke vom Diakonischen Werk Elbe-Elster brachten die Übernahme des Marktes auf den Weg.
2 Bilder

Neues Geschäftsfeld
Wenn der Pfarrer den Konsum rettet

Treffpunkt Dorfladen: Fast wäre der einstige Konsum im brandenburgischen Tröbitz nahe Bad Liebenwerda Geschichte gewesen. Dann aber hatte Pfarrer Stefan Branig eine geniale Idee. Von Birgit Keilbach Vier Monate lang blieben die Türen zum ehemaligen Edeka-Markt in Tröbitz geschlossen. Nun ist er wieder zum Leben erweckt. Steffen Lehmann und Tochter Marga kaufen gerade ein. „Wir sind froh, kleine Besorgungen weiterhin im Ort machen zu können. Hier gibt es alles, was man zum Leben braucht“,...

  • Bad Liebenwerda
  • 01.08.20
  • 169× gelesen
  • 1
  • 1
Glaube und Alltag

Vorgestellt
Kritische Fragen an die Kirche von heute

Julian Sengelmann ist prominenter Schauspieler, Musiker, Autor, Sprecher – und Theologe. Doch als angehenden Pastor kennen ihn nur wenige. Seinen Beruf könne er auf einer Party gar nicht beiläufig erwähnen, ohne sofort mit Fragen überhäuft zu werden, die Menschen an die Kirche haben, sagt Sengelmann. Die «Top Ten»-Fragen hat der 37-Jährige gesammelt und darüber ein Buch geschrieben: «Glaube ja, Kirche nein?» ist eine ganz persönliche Auseinandersetzung mit seiner Kirche. Bekannt wurde der...

  • 03.06.20
  • 144× gelesen
  • 1
Service + Familie
2 Bilder

Suizid
Überschattete Trauer

Als Seelsorger lernt Michael Kleim immer wieder Menschen kennen, die einen Angehörigen durch Suizid verloren haben. Der Geraer Pfarrer hat ein Buch geschrieben, in dem er für das Thema sensibilisieren will. Von Anke Hetmank Jede Trauer stellt für die Angehörigen eine schwere psychische Belastung dar. Das gilt insbesondere, wenn sie einen Angehörigen durch Suizid verlieren. Etwa 10 000 Menschen nehmen sich jedes Jahr in Deutschland das Leben, noch deutlich mehr versuchen es. Eine...

  • 25.05.20
  • 339× gelesen
  • 1
Blickpunkt
Als überzeugter Pazifist und Bischof der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen musste Axel Noack den Militärseelsorgevertrag mit unterschreiben, der die Seelsorge an Soldaten Pfarrern überträgt.

Porträt
Mit Gott gehadert – vom Glauben getragen

Nach außen ist es eine glänzende Karriere: Theologiestudium, Pfarrer, Bischof und schließlich Hochschullehrer. Doch zu den siebzig Lebensjahren von Axel Noack gehören nicht nur Höhen, sondern etliche Tiefen. Seine Lebensgeschichte ist seit einigen Monaten in einem Buch nachzulesen, das die Berliner Journalistin Bettina Röder geschrieben hat. Sie ist mit ihm an sieben Orte seines Lebens gereist. Anfang Februar in Magdeburg nutzten zahlreiche Zuhörer die Chance, bei einer Lesung im Domremter...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 22.02.20
  • 46× gelesen
Aktuelles
Pfarrer Michael Blaszcyk wurde in Bleicherode verabschiedet. Am 1. Februar beginnt sein Dienst als Militärseelsorger in Sondershausen.

Pfarrer Michael Blaszcyk wird in Bleicherode verabschiedet
Gott braucht jede Pfeife

„Gott braucht jede Pfeife, auch dich und mich. Und er liebt jede Pfeife!“ - diese Sätze von Pfarrer Michael Blaszcyk werden den Besuchern seines Verabschiedungsgottesdienstes am Sonntag in Bleicherode in Erinnerung bleiben. Der Pfeifen-Satz hat seinen Ursprung in der einige Jahre zurückliegenden Orgelweihe. Am Sonntag sorgt der Pfarrer damit erneut für ein Lachen. Zahlreich sind sie gekommen, um ihren Pfarrer, Kollegen und Freund, auf den Tag genau nach 8 Jahren, persönlich zu verabschieden....

  • Südharz
  • 21.01.20
  • 96× gelesen
Aktuelles

Interessenvertretung
Pfarrerverband berät im Harz

Quedlinburg (epd) - Zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung erwartet der Bundesverband evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer am Montag in Quedlinburg über 90 Delegierte aus 21 Vereinen. Im Mittelpunkt der Beratungen stehe der Bericht des Vorsitzenden Andreas Kahnt, teilte der Verband am Mittwoch in Kassel mit. Bereits am Vortag berieten in der Stadt am Harzrand der Vorstand des Verbandes sowie die Kassenleiter, Schriftführer und Vorsitzenden der 21 Pfarrvereine in getrennten Sitzungen....

  • Halberstadt
  • 19.09.19
  • 45× gelesen
Kirche vor Ort

Jubelordination
Eine Berufung und neun verschiedene Wege

Auf insgesamt 470 Jahre Berufserfahrung kamen jene neun Pfarrer, die kürzlich zur Erinnerung an ihre Ordination vor 50 oder sogar 60 Jahren in den Magdeburger Dom eingeladen waren. Propst Christoph Hackbeil (5. v. l.) segnete die Jubilare. „Jubelordination ist kein Klassentreffen. Das verbindende Element dieser Menschen ist die Ordination. Die Wege dahin und seither waren verschieden. Aus der einen Berufung machten alle etwas anderes. Einer schrieb über das Judentum, ein anderer baute eine...

  • Magdeburg
  • 07.09.19
  • 178× gelesen
Kirche vor Ort
Die Kirchenältesten segnen ihren neuen Pfarrer Michael Steinke in Niedergebra. Neben ihm seinen Frau Annegret Steinke mit der er sich die Pfarrstelle teilt.
3 Bilder

Neue Mitarbeiter im Pfarrbereich Niedergebra
Gute Stimmung beim Neuanfang

Herzlich willkommen im Kirchenkreis Südharz, so hieß es letzten Sonntag in der Niedergebraer St. Nicolai-Kirche. Gleich drei neue Gesichter und eine ganze Familie konnten dort begrüßt und in ihren Dienst eingeführt werden. Das Pfarrehepaar Annegret und Michael Steinke sowie der Gemeindepädagoge und Religionslehrer Alexander Schönlein. Rund zwei Stunden wurde im Gottesdienst musiziert, Urkunden verlesen, gesegnet, gemeinsam Abendmahl gefeiert, viele gute Wünsche ausgesprochen und Geschenke...

  • Südharz
  • 04.09.19
  • 150× gelesen
Aktuelles

Thüringer Gesellschaft für Kirchengeschichte e.V.
Thüringer Theologe und Pfarrer Dr. Ottfried Koch verstorben

Pfarrer Dr. Ottfried Koch (* 17.04.1926, ordiniert 17.08.1952) lebt nicht mehr. Auf Anregung von Erich Hertzsch hatte er zur lutherischen Liturgie und Gottes Wirken im Gottesdienst geforscht. Mit kirchengeschichtlichen Weitblick mahnte er seine Kirchenleitung im kommunistischen Kirchenkampf seit Ende der 1950er Jahre, nicht die Schwestern und Brüder in Christus und so auch nicht Christus zu verraten. Er prägte die Thüringer Kirchliche Konferenz und lehrte in Eisenach im Predigerseminar, der...

  • Gera-Weimar
  • 21.05.19
  • 107× gelesen
Kirche vor Ort
Michael und Annegret Steinke haben sich in der Basilika Münchenlohra mit einem Gottesdienst vorgestellt. Bereits zwei Tage zuvor gestalteten sie einen Gemeindeabend und standen den Kirchenältesten und der Gemeinde Rede und Antwort.
5 Bilder

Pfarrerehepaar im Pfarrbereich Niedergebra
Pfarrfamilie geht gern aufs Land

Erst am Sonntag hat sich das Pfarrerehepaar Annegret und Michael Steinke mit einem Gottesdienst in der Basilika Münchenlohra im Kirchenkreis Südharz vorgestellt, um sich damit für die Pfarrstelle Niedergebra zu bewerben. Gleich am Montagabend tagte die Vollversammlung der Gemeindekirchenräte, bestehend aus zehn Gemeinden, unter der Leitung von Superintendent Andreas Schwarze. Das Ergebnis der Benehmensherstellung, wie es im Kirchengesetz heißt, war einstimmig für das Ehepaar. Wenn nun  die...

  • Südharz
  • 14.05.19
  • 386× gelesen
BlickpunktPremium
Kirchenältester und Kreissynodaler Michael Jentsch

Ausgebrannte Kirche

Überlastete Pfarrer, gefrustete Ehrenamtliche: Die Situation im Kirchspiel Münchenbernsdorf steht symbolhaft für viele andere in der mitteldeutschen Kirche. Von Mirjam Petermann Manchmal frage ich mich selbst, wo ich meine Kraft und Zuversicht hernehme«, sagt Michael Jentsch, wenn man ihn fragt, warum er sich in seiner Kirchengemeinde immer noch engagiert. Der 45-Jährige hat noch nicht aufgegeben, ist Vorsitzender des Gemeindekirchenrates in Münchenbernsdorf (Kirchenkreis Gera) und will...

  • 13.04.19
  • 216× gelesen
BlickpunktPremium

Oberkante Unterlippe

Quo vadis Kirche? Diese Frage bewegt den Kirchenältesten Michael Jentsch schon länger. Am vergangenen Dienstag stellte er sie in der Kreissynode. Pfarrer wie Kirchenälteste seien am Limit, doch zum Aufbe­gehren reiche es noch nicht. Von Mirjam Petermann Michael Jentsch ist Kirchenältester in Münchenbernsdorf (Kirchenkreis Gera) und gehört zu einer von fünf Kirchengemeinden in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), die am längsten vakant sind. Seit September 2017 sind sie...

  • 12.04.19
  • 944× gelesen
Kirche vor Ort
Pfarrer Jochen Lenz hat zum Abschied für jede seiner 10 Gemeinden eine ganz persönliche Erinnerung, die ihre Stärke zeigt.
5 Bilder

Verabschiedungsgottesdienst von Pfarrer Jochen Lenz im Südharz
Fröhliche Erinnerungen und schwere Füße

Die Sonne schien am Sonntag fröhlich und gleichzeitig war es klirrend kalt. Das Wetter war schon fast symbolträchtig für den Verabschiedungsgottesdienst von Pfarrer Jochen Lenz aus dem Pfarrbereich Großwechsungen. Recht kalt war die St. Peter-und-Paul-Kirche, die bis auf den letzten Platz gefüllt war. Sonne im Herzen hatten hingegen die vielen Gemeindemitglieder und Gäste, wenn sie an die gemeinsame Zeit mit Pfarrer Jochen Lenz zurückdachten. Im Verlauf des Gottesdienstes zuckten die...

  • Südharz
  • 20.01.19
  • 404× gelesen
Kirche vor Ort
In der Region Süd-Ost des Kirchenkreises Südharz ist ab dem 1. März eine gemeindepädagogische Stelle vakant.

Stellenausschreibungen im Kirchenkreis Südharz
2 Pfarrbereiche freuen sich auf neue Seelsorger

Im Kirchenkreis Südharz freuen sich gleich zwei Pfarrbereiche auf Bewerber für den Pfarrdienst. Niedergebra und Großwechsungen sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt neu zu besetzen. Lebendige Gemeinden, die mit ihren bisherigen Pfarrern schon munter viele neue Wege beschritten haben, schauen hoffnungsfroh auf die Interessenten.  Ab dem 1. März ist in der Region Süd-Ost mit den Pfarrbereichen Niedergebra & Sollstedt zudem die Stelle der Gemeindepädagogik vakant. Die 50 %-Stelle kann bei Bedarf...

  • Südharz
  • 14.01.19
  • 233× gelesen
Kirche vor Ort

Neue Pfarrer berufen

Jena (G+H) – Im Kirchenkreis Jena sind zwei Pfarrstellen neu besetzt worden. Johannes Bilz, bislang Direktor der Evangelischen Akademie und Domprediger in Meißen, ist vom Landeskirchenamt für die Besetzung der Pfarrstelle St. Michael-Friedenskirche-Melanchthonhaus in Aussicht genommen worden. Mit einem Gottesdienst in der Friedenskirche hat er sich der Gemeinde zu Beginn des Monats vorgestellt. Geplant sei, dass Bilz sein Amt im Februar 2019 antritt, teilte der Kirchenkreis mit. Die Einführung...

  • Jena
  • 13.12.18
  • 248× gelesen
Blickpunkt

Seelsorger braucht das Land

Der demografische Wandel trifft die ganze Breite der Gesellschaft und damit auch den Pfarrberuf. Plagen auch die EKM Nachwuchssorgen? Von Diana Steinbauer Am 1. September startet traditionell nicht nur das Ausbildungsjahr im Handwerk, sondern auch der Vorbereitungsdienst für angehende Pfarrer. Vor wenigen Tagen also haben die jungen Vikare dieses Jahrgangs begonnen. Es ist nur eine kleine Schar, elf an der Zahl. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper...

  • 07.09.18
  • 28× gelesen
Aktuelles
Talar ist Pflicht: Doch für drunter gibt es keine Vorschriften. Die Beine gehören Pfarrer Frank Wagner, der beim Tauffest am 7. Juli im Alpsee bei Immenstadt im Allgäu das Angenehme mit dem Nützlichen verbindet.

Hitze unter dem Talar

Sommer: Auch bei Hitze ist für evangelische Pfarrer der bodenlange schwarze Talar Pflicht. Eine Thüringer Schneiderin näht maßgefertigte Kirchen­gewänder und hat zudem Hitzetipps parat. Von Hannah Thielmann Mehr als 30 Grad und pralle Sonne auf dem Friedhof: Für Pfarrer in ihren Talaren sind die hochsommerlichen Temperaturen eine besondere Herausforderung. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen...

  • 08.08.18
  • 40× gelesen
Kirche vor Ort

Pfarrer wechseln in die USA

Merseburg (G+H) – Der Merseburger Dompfarrer Martin Eberle und seine Frau, die Wallendorfer Gemeindepfarrerin Katja Albrecht, wechseln in die USA. Bereits zum 1. Juli haben sie ihre Arbeit in der EKM beendet und werden künftig als Pfarrer für zwei deutsche Auslandsgemeinden in der US-Hauptstadt Washington arbeiten. Der gemeinsame Umzug der beiden Theologen und ihrer zwei Töchter sei für die Familie wie ein Sechser im Lotto, sagte der Dompfarrer der Mitteldeutschen Zeitung. »Es ist äußerst...

  • Merseburg
  • 06.08.18
  • 54× gelesen
Glaube und Alltag
Zeit: Der katholische Theologe Sebastian Swiatkowski baut seine Kirchenbank, wie hier im Kurpark Titisee-Neustadt, an unterschiedlichen Orten auf.

Die Bank des Vertrauens

Seelsorge: Ein junger Theologe baut in Parks eine Kirchenbank auf, jeder kann sich zu ihm setzen und frei von der Leber weg erzählen. Manche sprechen über Trennungsabsichten, andere über Mobbing – und einmal wurde er für einen Zauberer gehalten. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 29), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • 03.08.18
  • 26× gelesen
Aktuelles
Traumsand: Der Sandmann am Strand von Kühlungsborn ist weiblich. Aryan-Sophy Rehländer und Johanna Winkler haben einen Geschichten-Koffer dabei. Mit bunten kirchlichen Angeboten für die ganze Familie stellen sich Kirchengemeinden auf die Urlauber an der Ostsee ein.

Kirche am Strand

Die Küstenorte in Mecklenburg-Vorpommern sind im Sommer von Touristen bevölkert, viele bringen Gesprächsbedarf mit. Für die Pastoren vor Ort eine Herausforderung. Von Sybille Marx Mit Urlaubern hatte er als Pastor in Kühlungsborn schon immer zu tun, sagt Matthias Borchert. Klar, pro Jahr werden in diesem Küstenort 2,5 Millionen Gästeübernachtungen gezählt. Aber etwas ist seit dem Sommer vor zwei Jahren anders: »Ich kann mir jetzt ganz bewusst Zeit nehmen für Gespräche mit ihnen.« Denn...

  • 27.06.18
  • 112× gelesen
Kirche vor Ort
Stefan Körner

Stefan Körner: Pfarrer für St. Salvator in Gera
Mit dem Blick nach vorn

Eigentlich wollte er nie Pfarrer werden, gesteht Stefan Körner. Daher studierte der heute 35-Jährige zunächst Erziehungswissenschaften, Philosophie und Theologie. Schnell erkannte er, dass die Theologie seine Leidenschaft ist. Von Wolfgang Hesse Er beendete sein Studium in Halle als Diplom-Theologe. Es folgten einige Arbeitsjahre im Archiv für christliche Popmusik in Leipzig, das Sondervikariat als Redakteur bei der Mitteldeutschen Kirchenzeitung und eine Vikariatszeit in der...

  • Gera
  • 25.06.18
  • 344× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.