Passionsspiel

Beiträge zum Thema Passionsspiel

BlickpunktPremium
2 Bilder

Interview
Von Luft- und Himmelfahrt

Planänderung: Eigentlich sollten die Passionsspiele in Oberammergau vergangene Woche starten. Nun wird Rochus Rückel (24) als Jesus erst 2022 zu erleben sein. Für ihn bietet die Pause die Möglichkeit, sein Studium der Luft- und Raumfahrttechnik in München zu beenden. Mit Barbara Just sprach er anlässlich Christi Himmelfahrt über Glaube und Wissenschaft. Schmerzt es, nun bis 2022 warten zu müssen, um als Jesus auf der Bühne zu stehen? Rochus Rückel: Dass die Passionsspiele in Gefahr sind,...

  • 18.05.20
  • 39× gelesen
FeuilletonPremium
Christian Stückl wurde mit Anfang 20 jüngster Spielleiter des Oberammergauer Passionsspiels. Seit 30 Jahren leitet er das Laientheater in Oberbayern.
2 Bilder

Nach Corona-Verschiebung
Pestgelübde in Oberammergau gilt weiterhin

Die weltberühmten Passionsspiele in Oberammergau sind für dieses Jahr abgesagt. Wegen der Corona-Krise wurden sie auf 2022 verlegt. Paul-Philipp Braun sprach darüber mit Schauspielleiter Christian Stückl. Herr Stückl, die Krise nimmt uns alle mit. Sie haben sich dazu entschieden, die Passionsspiele für dieses Jahr abzusagen. Erst einmal: Wie geht es Ihnen in der aktuellen Situation? Christian Stückl: Es ist jetzt kurz nach der Absage und ich habe wie ein Loch im Bauch. Ich weiß gar nicht,...

  • Weimar
  • 23.03.20
  • 299× gelesen
Aktuelles
Premiere der diesjährigen Passionsspiele soll am 16. Mai sein. Sie finden nur alle zehn Jahre statt.

Trotz Coronavirus
Derzeit keine Gefahr für Passionsspiele

Die Sorge wegen des Coronavirus´ "Covid-19" hat inzwischen auch großen Schauspiele zur Passion erfasst. Die weltweit bekannten Oberammergauer Festspiele teilten etwa in einer Medieninformation mit, dass die Proben für die diesjährigen Festspiele zunächst bis zum 31. März auf Einzelproben beschränkt wurden. Auch hätten die Veranstalter den Erlass der bayerischen Staatsregierung zur Kenntnis genommen, wonach Veranstaltungen mit mehr als 1000 Anwesenden verboten seien. Die Bestimmung gilt zunächst...

  • Weimar
  • 11.03.20
  • 568× gelesen
Feuilleton
Die siebenarmige Menorah hat Spielleiter Christian Stückl in das Zentrum des Abendmahlstischs, ganz nah an Christus geholt, statt den Leuchter im Anklagesaal der Hohepriester zu belassen. Es sind die kleinen Symbole, die in Oberammergau eine große Wirkung haben.
2 Bilder

Oberammergau
Mensch statt Dogma

Die Passionsspiele in Oberammergau erleben gerade einen Wandel, der so stark ist, dass das einst antisemitische Stück nun einen jüdischen Preis erhält. Von Paul-Philipp Braun Rindsbraten und Knödel, Brezn und Weißbier: Der Empfang in der Landesvertretung des Freistaats Bayern in Berlin fällt opulent aus. Mehrere Hundert Gäste stehen für das Buffet an, viele kommen aus Bayern, mehr noch aus den hohen Häusern und Behörden der Bundeshauptstadt. Kurz zuvor noch hörten sie eine...

  • 07.03.20
  • 78× gelesen
Leserreisen
4 Bilder

Aufführungen wegen Coronavirus auf 2022 verschoben
Einmal im Leben - Passionsspiel in Oberammergau

ALLE 10 JAHRE wird in Oberammergau die Passion Christi dargeboten. So, wie es im Pestjahr 1633 die Einwohner nach überstandener Krankheit gelobt hatten. Das heute wohl bekannteste Passionsspiel der Welt stellt die letzten fünf Tage im Leben Christi nach: vom Einzug Jesu in Jerusalem bis zum Tod am Kreuz und der Auferstehung. 2020 zählt man das 42. Spiel, in gutem Brauch gestaltet von ca. 2000 Einwohnern. Dann soll wieder gelingen, was der Evangelist Lukas am Ende seiner Erzählung der...

  • Weimar
  • 17.10.19
  • 207× gelesen
Aktuelles

Aufgelesen
Passionsspiel: Jesus soll E-Roller fahren

Oberammergau (red) – Bei den weltberühmten Passionsspielen soll damit Schluss sein, dass Jesus nach alter Tradition auf einem Esel über die Bühne reitet. Zumindest wenn es nach den Tierschützern der Organisation PETA ginge, berichtete die Bild-Zeitung vergangene Woche. Der Ritt eines Erwachsenen auf einem Esel auf der Bühne verstoße gegen geltende Tierschutzrichtlinien, so das Argument der Organisation. „Heutzutage würde Jesus nicht mehr auf einem Esel reisen. Er würde sich vermutlich auf...

  • 11.09.19
  • 50× gelesen
  • 2
Eine Welt

Versuch Jesus zu retten gescheitert

Nova Hartz (GKZ) – »Ich werde Jesus nicht sterben lassen!«, schrie ein Mann während eines Passionsspiels in Südbrasilien – und schlug auf den Darsteller ein, der den römischen Hauptmann Longinus spielte, berichtet »katholisch.de«. Der Schauspieler war gerade dabei, mit einer Lanze auf Jesus zuzugehen, als er von dem Mann mit einem Motorradhelm geschlagen wurde. Der Vorfall ereignete sich am Karfreitag in dem einst von deutschen Siedlern gegründeten Städtchen Nova Hartz. Rund eintausend...

  • Weimar
  • 09.04.18
  • 10× gelesen
Kirche vor Ort

Jesu Leid und die großen Fragen

Ostern: In der Stadtkirche zu Laucha wird am Karfreitag zum 20. Mal ein Passionsspiel aufgeführt Von Constanze Matthes Wenn am Karfreitag die Stadtkirche St. Marien in Laucha wieder gefüllt ist, stehen nicht nur Sänger, Musiker und Darsteller im Rampenlicht und das Osterfest vor der Tür. Das traditionelle Passionsspiel begeht ein rundes Jubiläum: Zum 20. Mal wird mit Musik und Schauspiel im Gotteshaus der Glockenstadt die Leidensgeschichte Jesu gezeigt. Erstmals 1999 präsentiert, aus der...

  • Naumburg-Zeitz
  • 23.03.18
  • 34× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.