Biographie

Beiträge zum Thema Biographie

Feuilleton

Schreibwerkstatt
Freies und biographisches Schreiben

Schreiben ist kreativer Ausdruck und Selbsterfahrung gleichermaßen. Von der Annäherung an das Thema über die Wahl der Ausdrucksmittel bis hin zu Schreibtechniken ist das Schreiben ein individueller Prozess. Dennoch folgt das Schreiben wie jede Kunst bestimmten handwerklichen Regeln. In diesem Seminar lernen Sie Techniken und Methoden kennen, um den kreativen Prozess zu befördern und mit Ihrem Text gewünschte Wirkung zu erreichen. Während des Seminars werden Sie fachlich kompetent vom...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 30.09.19
  • 32× gelesen
Kirche vor Ort
Auf halber Strecke. Der Sulzbacher Kirchturm ist schon in Sicht.
5 Bilder

Ein etwas anderer Spaziergang im Weimarer Land
Wege zwischen zwei Kirchen

Was hat es mit der alten Linde auf sich, dort oben über dem Dorf? Warum steht hier ein steinernes Kreuz am Feldweg? Was bedeutet die Axt, die darauf zu sehen ist? Wie war es möglich, dass sich unser kleiner Ort aus eigener Kraft eine Kirche erbaute, mitten im Dreißigjährigen Krieg? Und wo war hier nochmal diese tolle Rodelstrecke, die wir als Kinder geliebt haben? Viel Zeit für Erinnerung und Gespräch war am Sonnabend vor Trinitatis, als sich eine Gruppe von etwa dreißig Interessierten auf...

  • Apolda-Buttstädt
  • 16.06.19
  • 138× gelesen
  •  1
  •  3
Feuilleton

Neuerscheinung: Gedichte von Christoph Eisenhuth über bekannte Persönlichkeiten
Lebenswegen auf der Spur

Es kann überaus spannend sein, in fremde Biografien einzutauchen. Der Lyriker Christoph Eisenhuth tut das auf seine eigene Weise. Dietlind Steinhöfel Eingebunden in Landschaften, sucht er in seinem neuen Gedichtband das Leben großer Persönlichkeiten zu ergründen. So führt er von der Moritzburg bei Dresden hin zu Käthe Kollwitz, reflektiert zwischen Frieden, Krieg und der sogenannten entarteten Kunst, ohne diese so zu benennen. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel...

  • 16.12.18
  • 48× gelesen
Feuilleton

Wie der angstgeplagte Luther zu einer neuen Gotteserkenntnis kam

Lesenswert: Die Biografie macht verständlich, dass die Reformation von einem Menschen ausgehen musste, der kompromisslos glaubte Von Jürgen Israel Die meisten neueren Lutherbiografien legen Wert darauf, den Reformator als Teil einer Bewegung darzustellen, die die Kirche als reformbedürftig erkannte. In dem schwungvoll geschriebenen Buch von Joachim Köhler werden besonders die seelischen Voraussetzungen Luthers gründlich herausgearbeitet. Ohne unangemessen zu psychologisieren, erklärt der...

  • Weimar
  • 08.10.17
  • 5× gelesen
Feuilleton

Lutherausgabe begründet

Biografie über Karl Knaake Von Constanze Matthes Es ist sowohl eine Familien- als auch ein Stück Literaturgeschichte. Drei Jahre hat sich Ilse Zelle mit dem Leben und Wirken ihres Urgroßvaters Karl Knaake beschäftigt und über ihn ein Buch geschrieben, das pünktlich zum Reformationsjubiläum im Lit Verlag erschienen ist. Er war Mitbegründer der kritischen Luther-Gesamtausgabe, die 1883 mit dem ersten Band ihren Anfang nahm und erst 2009 abgeschlossen werden konnte. »Ursprünglich wollte ich ja...

  • Weimar
  • 27.07.17
  • 7× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.