Premium

Turmsanierung von St. Johannis gefördert
Netzwerkkirche mit Aussicht

Das Warten hat ein Ende: Seit über 50 Jahren ist die Hauptkirche St. Johannis in Ellrich turmlos. Bis Ende 2024 soll ein neuer, zweihelmiger, rund 50 Meter hoher Turm das Bauwerk wieder komplettieren.
2Bilder
  • Das Warten hat ein Ende: Seit über 50 Jahren ist die Hauptkirche St. Johannis in Ellrich turmlos. Bis Ende 2024 soll ein neuer, zweihelmiger, rund 50 Meter hoher Turm das Bauwerk wieder komplettieren.
  • Foto: Heinz Noack
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Die Sankt-Johannis-Kirche in Ellrich im Kirchenkreis Südharz bekommt nach rund 60 Jahren wieder einen Turm. Möglich wird dies durch eine Förderung des Freistaates Thüringen in Höhe von 3,1 Millionen Euro.

Von Heinz Noack

Ministerpräsident Bodo Ramelow brachte den Förderbescheid persönlich am Johannistag nach Ellrich. Über einhundert Gäste verfolgten die feierliche Übergabe im Rahmen einer Andacht in der Johanniskirche an den Vorsitzenden des Fördervereins „Wiederaufbau Glockenturm St. Johannis in Ellrich“ Martin Bischoff, Bürgermeister Henry Pasenow und Pfarrer Jochen Lenz.

Die Fördersumme kommt aus dem sogenannten Vermögen der Parteien und Massenorganisationen der ehemaligen DDR.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen