Evangelische Grundschule
Glockengeläut fürs Klima

Eisenach (red) - Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler zu weltoffenen Menschen erziehen, die die Bereitschaft und die Kompetenzen entwickeln, sachkundig und verantwortungsbewusst an der Gestaltung der Welt mitzuwirken“, sagt die Leiterin der Evangelische Grundschule "Katharina von Bora" in Eisenach, Mana Güldenpfennig.

Gemeinsam mit der Kirchengemeinde Eisenach beteiligt sich die Grundschule daher an der Initiative „Klimaläuten“ der Evangelischen Schulstiftung in Deutschland.

Seit dem 29. November werden für ein Jahr an jedem Freitag um 11.55 Uhr die Kirchenglocken der Georgenkirche und der Johanneskirche in Eisenach geläutet. Zu dieser Zeit finden in der Evangelischen Grundschule und zeitweise auch in der Georgenkirche Mittagsgebete statt. "Mit dem Läuten und unseren Gebeten wollen wir ein hörbares Zeichen für die Zukunft setzen, Mut machen zum eigenen Handeln und der Schöpfung Gottes weithin eine hörbare Stimme geben", sagt Manja Güldenpfennig.

Auch im Schulalltag spiele das Thema Klimaschutz eine Rolle, so die Schulleiterin. Die Ganztagsschule erhielt 2012 zum ersten Mal die Auszeichnung „Umweltschule in Europa". Seitdem ist die Umwelterziehung ein wesentlicher Bestandteil im Konzept der Eisenacher Grundschule. Das Schulgelände ermöglicht Begegnungen mit der Natur und ist Übungsfeld für umweltbewusstes Verhalten. Auch beteiligt sich die Schule an der Kampagne „Klimawandel – Lebenswandel“ der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) sowie an Projekten des Nationalparks Hainich.

"Unsere Schüler erlernen einen schonenden Umgang mit Ressourcen sowie deren faire Verteilung, damit sie auch zukünftig zum ökologischen Handeln bereit sind", so Güldenpfennig.

Die Schule in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland wurde 2002 gegründet. Seit 2017 trägt sie den Namen "Ka-tharina von Bora".

Autor:

Beatrix Heinrichs aus Jena

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.