Aufgelesen
An der Türe: Konfitüre für die Konfis

Kiel/Schriesheim (idea/red) – Sommerzeit ist Marmeladenzeit und Konfitüre eine hervorragende Aufmerksamkeit für Konfirmanden. So haben Mitarbeiterinnen der Emmauskirchengemeinde in Kiel ihre 38 Konfirmanden zu Hause besucht und ein Glas selbst gemachte „Konfitüre“ mitgebracht – ein Wortspiel aus Konfi (Kurzform für Konfirmand) und Haustür. Mit den Jugendlichen und Eltern wollten sie ins Gespräch darüber kommen, wie und wann die wegen der Corona-Pandemie ausgefallene Konfirmation nachgeholt werden kann.

Im badischen Schriesheim wird schon seit einigen Jahren "Konfi-Türe" zur Konfirmation verschenkt – mit theologischem Hintergrund. Denn Jesus sagt von sich in Johannes 10, Vers 9 "Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich hineingeht, wird er selig werden und wird ein und aus gehen und Weide finden." Eine gute Zusage für Konfis.

Autor:

Mirjam Petermann aus Eisenach-Gerstungen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen