Premium

Prediger, Präsident, Nobelpreisträger

Historischer Moment: Zur Vorbereitung der Unterzeichnung des Friedensvertrages zwischen Ägypten und Israel kam US-Präsident Jimmy Carter (M.) im März 1979 mit dem ägyptischen Präsidenten Anwar el Sadat (l.) und dem israelischen Minis​terpräsidenten Menachem Begin (r.) auf dem Rasen vor dem Weißen Haus zusammen.
  • Historischer Moment: Zur Vorbereitung der Unterzeichnung des Friedensvertrages zwischen Ägypten und Israel kam US-Präsident Jimmy Carter (M.) im März 1979 mit dem ägyptischen Präsidenten Anwar el Sadat (l.) und dem israelischen Minis​terpräsidenten Menachem Begin (r.) auf dem Rasen vor dem Weißen Haus zusammen.
  • Foto: epd-bild/keystone
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Jimmy Carter gilt als bodenständig, bescheiden und bibelfest. Mit deutlichen Worten äußert sich der einstige US-Präsident zu Klimaschutz, Weltfrieden und Menschenrechten. Das macht ihn bis heute beliebt. "Geprägt haben ihn Theologen wie Karl Barth, Dietrich Bonhoeffer, Jürgen Moltmann und Hans Küng"

Von Christine Süß-Demuth

Blickwechsel von Christine Süß-Demuth Frieden, Gerechtigkeit und die Klimakrise: Es sind die drängenden Fragen der Menschheit, die den ehemaligen US-Präsidenten Jimmy Carter auch im hohen Alter beschäftigen. Erst kürzlich forderte der 94-jährige US-Präsident Donald Trump dazu auf, mehr gegen den Klimawandel zu unternehmen.

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen