Premium

Sommerinterview mit Mario Adorf
Eine deutsche Filmlegende

Sorgenvolle Blicke: Im Interview mit dem Journalisten Thomas Pfundtner (l.) betont der Schauspieler: "Nicht nur in Deutschland, überall in Europa und Amerika sind die Rechten auf dem Vormarsch. Das macht mir Angst."
2Bilder
  • Sorgenvolle Blicke: Im Interview mit dem Journalisten Thomas Pfundtner (l.) betont der Schauspieler: "Nicht nur in Deutschland, überall in Europa und Amerika sind die Rechten auf dem Vormarsch. Das macht mir Angst."
  • Foto: Foto: Maximilian Rossner
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Urgestein: Mario Adorf stand bei mehr als 200 Kino- und Fernsehfilmen vor der Kamera und spielte auch leidenschaftlich gern Theater. Am 8. September wird er 90 Jahre alt. Im Gespräch mit Thomas Pfundtner blickt er zurück und warnt vor drohenden Gefahren.

Herr Adorf, glauben Sie, dass die Corona-Pandemie die Welt verändern wird?
Mario Adorf: Ja, sie ist die größte Krise seit Kriegsende, sie wird einschneidende Langzeitfolgen, und nicht nur wirtschaftliche, haben, sondern auch viele andere Bereiche des Zusammenlebens verändern wie etwa ein vorläufiges oder endgültiges Ende der Wohlstandsgesellschaft, drohende Arbeitslosigkeit und Armut.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen