Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Ohne Worte

G+H  Nr. 11 vom 17. März 2019 (Reminiszere)
  • G+H Nr. 11 vom 17. März 2019 (Reminiszere)
  • Foto: G+H
  • hochgeladen von Beatrix Heinrichs

Ob es das Leberwurstbrot ist, oder das Autofahren: In der Fastenzeit verabschieden wir uns, wenn oft auch nur vorübergehend, von heißgeliebten Genüssen und lange eingeübten Gewohnheiten. Das bewusste Weglassen ist Schwerpunktthema in unserer  aktuellen Ausgabe. Aber mit dem Verzicht ist das so eine Sache. Egal, was man tut - und das gilt besonders in unserem Beruf: Ohne Worte geht es eben nicht. Oder doch? Unser Chefredakteur Willi Wild hat den Selbstversuch gewagt und sich meditierend für ein Wochenende "dem Magnetfeld Gottes" ausgesetzt. Wie es ihm erging, lesen Sie im Blickpunkt.

Unsere Themen:

  • Gewinn- und Verlustrechnung: Ruben Zimmermann, Theologieprofessor in Mainz, über die Freiwilligkeit des Verzichts
  • Diskussionsereignis: Pfarrer Frank Hiddemann im Interview zum Einjährigen der Ökumenischen Akademie
  • Kreativ-Werkstatt: Dritte und letzte Phase der "Erprobungsräume" 

Außerdem:

  • Lasterhaft: ZweiterTeil der Fastenserie zu den sieben Todsünden -  Geiz und Neid
  • Nigeria: Verfolgte Christen im Land der krassen Gegensätze

Neugierig geworden?
Lesen Sie wöchentlich Reportagen und Berichte aus den Kirchenkreisen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der Evangelischen Landeskirche Anhalts, aus Deutschland und der Welt und erfahren Sie mehr über Hintergründe zu gesellschaftlichen Debatten und zu Glauben im Alltag. Die Mitteldeutsche Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ erhalten Sie als E-Paper und als gedruckte Ausgabe im  Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen