Heinrichs

Beiträge zum Thema Heinrichs

Aktuelles
G+H vom 5. 12.2021

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Wenn der Videorekorder zum Fluxkompensator wird

Fühlen Sie sich in diesem Pandemie-Winter auch wie in einem nicht ganz so gelungen Remake von "Zurück in die Zukunft"? Eine würdige Entsprechung für den verrückten Doc Brown ließe sich zwar noch finden. Wo aber ist der Held, der das virusgestörte Raum-Zeit-Kontinuum wiederherstellt?  Die Antwort lautet: in Thüringen! Der Marty McFly dieser Tage heißt Christian Handwerck. Er kommt aus Weimar und sein "Fluxkompensator" - eben jene Erfindung, die für einen Zeitsprung in die Vergangenheit benötigt...

  • 03.12.21
  • 22× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 48 vom 28.11.2021

Freitag, nach eins ...
Unsere Seite 1 - Am Freitag mehr Dienstag wagen

Prozente, Prozente, Prozente. Wer heute noch nicht beim Händler seines Vertrauens vorbeigeklickt hat, wird entweder die Weihnachtswunschliste seiner Lieben schon abgearbeitet haben - oder es schlicht mit Jesus halten, der wohl eher für einen "Giving Tuesday" denn einen "Black Friday" plädiert hätte. Für alle Schnäppchenjäger muss sich heute das Himmelreich auf Erden öffnen.  Ob Technik, Schuhe oder Instrumente: Am "Black Friday", dem Schwarzen  Freitag, kann gespart werden wie an kaum einem...

  • 26.11.21
  • 75× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 46

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Wünsch dir was aus Brandenburg

"Es gibt Länder, wo was los is ...  und es gibt Brandenburg", singt Rainald Grebe. Wohl kaum eine Region kam in der kabarettistischen Musikkultur auf so liebevolle Weise schlecht weg wie das Bundesland im Nordosten der Republik. Aber: Keine Regel ohne Ausnahme. In Himmelpfort tritt man alljährlich den Gegenbeweis an - hier ist ab Mitte November "so richtig was los". Der 440 Einwohner zählende Erholungsort nahe Fürstenberg nämlich ist die angesagte Adresse, wenn es um Weihnachtswünsche geht  -...

  • 12.11.21
  • 37× gelesen
AktuellesPremium
Mit wenig Mühe lässt sich schon viel erreichen, findet Margret Seyboth. Die 42-Jährige ist im Gemeindekirchenrat der Erfurter Kaufmannsgemeinde. Gerade lässt sie sich zur kirchlichen Umweltauditorin ausbilden, um Gemeinden dabei zu unterstützen, sich klimafreundlicher aufzustellen.
2 Bilder

Bewahrung der Schöpfung
Gesucht: Kirche, gut klimatisiert

Verantwortung: Beim Fair-Trade-Kaffee fängt sie an und hört beim Solardach noch nicht auf. Der Auftrag zur Bewahrung der Schöpfung ist ein Großprojekt, das kostet – Zeit und Geld. Von Beatrix Heinrichs Als Christen tragen wir eine Verantwortung für die Erde. Dabei kann die Kirche – anders als die Politik – langfristige Entscheidungen treffen“, sagt Margret Seyboth. Sie verlässt gerade die Erfurter Kaufmannskirche, wo sie eine Andacht gehalten hat. Das „Gebet für die Schöpfung" gibt es seit zwei...

  • 03.11.21
  • 39× gelesen
Aktuelles

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Die Neugierlücke im Neuland

Es gibt einen Weltmarkt für Brennstoffzellen, für Rohöl, ja, auch einen für Mikroalgen. Und seit der Amtseinführung der neuen EKM-Onlinepfarrerin wissen wir: Es gibt auch einen Weltmarkt im Internet – für unsere Kirche. Eben das sagte Christian Fuhrmann, Leiter des Dezernats Bildung und Gemeinde im Landeskirchenamt, und führte den Missionsbefehl aus Matthäus 28, Vers 19 an: „Darum gehet hin und lehret alle Völker.“ Bedenkt man die Möglichkeiten, die sich online bieten, hört sich das gar nicht...

  • 22.10.21
  • 58× gelesen
  • 1
Aktuelles
G+H Nr. 40 vom 3. Oktober 2021

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Techno in St. Thomas

Hätten Sie es gewusst: Mehr als 160 "beats per minute" hat vernünftige Techno-Musik. Nur mal zum Vergleich: Durchschnittlich liegt der Ruhepuls eines gesunden Erwachsenen bei 60 bis 90 Schlägen pro Minute. Wer sich also an diesem Wochenende zur «Electronic Church» nach Berlin-Kreuzberg aufmacht, sollte kein schwaches Herz haben. Dort nämlich wird der legendäre Berliner Techno-Club "Tresor" in der St. Thomas-Kirche zu Gast sein und die Subwoofer zum Glühen bringen. Unter der Überschrift «Build...

  • 01.10.21
  • 45× gelesen
Kirche vor Ort
Jana Petri

Kirchenkreis soll nicht verändert werden
Jana Petri verabschiedet

Mit einem Gottesdienst in der Suhler Kreuzkirche ist am vergangenen Sonnabend Jana Petri aus dem Amt der Superintendentin im Kirchenkreis Henneberger Land verabschiedet worden – nach nur drei statt wie sonst üblich zehn Jahren. Von Beatrix Heinrichs Die Stelle sei von Beginn an auf diesen begrenzten Zeitraum festgelegt worden, so Petri. Ihre Aufgabe als "Interimssuperintendentin" sei dabei klar definiert gewesen: Petri sollte ein Konzept für die Zukunft des Kirchenkreises im Süden Thüringens...

  • 30.09.21
  • 49× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 38 vom 19. September 2021

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Kreuz und queer

"Wir sitzen alle im selben Boot. Und wir sind alle hier, um zu lieben und geliebt zu werden", sagt Brix Schaumburg im Theaterstück «Jesus, Queen of Heaven». Der 31-Jährige ist Transgender-Schauspieler und hat das Ein-Personen-Stück der englischen Autorin Jo Clifford ins Deutsche übersetzt. Seit gestern ist die Aufführung online abrufbar. Sie begleitet die Ausstellung «G*tt m/w/d - Geschlechtervielfalt in biblischen Zeiten» im «Bibelhaus Erlebnis Museum» in Frankfurt am Main. Aber Moment, ein...

  • Jena
  • 17.09.21
  • 51× gelesen
  • 1
Aktuelles
Nach dem Wahl-O-Mat, dem Klimawahlcheck und dem
Sozial-O-Mat können Wähler jetzt auch ihre Haltung zu
christlichen und kirchenpolitischen Themen mit den
Parteien abgleichen. Der »Prophetomat« stelle 38 Thesen
auf, mit deren Hilfe die Nutzer herausfinden können,
mit welcher Partei sie in diesen Themen am ehesten
übereinstimmen, teilte die »Christliche Medieninitiative
pro« mit. Im Mittelpunkt stehen Themen, die der
Initiative zufolge Christen wichtig sind. Dazu gehören
soziale Gerechtigkeit, Klimawandel, Lebensschutz,
Gendern sowie Asyl- und Friedenspolitik.
2 Bilder

Kommentiert
Kopf-Krise –Bauchgefühl

Der Sperrbildschirm meines Handys blinkt auf: Eilmeldung. "Wenn nächsten Sonntag Wahl wäre …", lese ich und schaue mir das bunte Balkendiagramm dann doch nicht direkt an. Ja, wenn nächsten Sonntag Wahl wäre – wie würde ich mich entscheiden, wo setze ich meine Kreuze? Von Beatrix Heinrichs Klima-Krise, Corona-Krise, Kopf-Krise: Die Welt ist ganz schön kompliziert, die Unsicherheit groß – und doch müssen wir Entscheidungen treffen. Ob das Balkendiagramm da eine große Hilfe ist oder ein weiteres...

  • 16.09.21
  • 9× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 37 vom 12. September 2021

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Nachfüllpack fürs Hoffnungsdepot

"Wir sind gerettet auf Hoffnung hin" (Römer 8,24). So steht es im Lehrtext zur heutigen Losung. Eine schöne Zusage! Aber mit der Hoffnung ist das so eine Sache. Die schlechte Nachricht: Gottgegeben ist sie nicht, die Fähigkeit zu hoffen, zu vertrauen. Manchmal braucht es, sagen wir mal, beherzte Entschlossenheit. Und die lässt sich leichter fassen, wenn das persönliche Hoffnungsdepot, aus dem man schöpfen kann, nicht versiegt. Echt praktisch, dass sich - und das ist die gute Nachricht - dieses...

  • 10.09.21
  • 43× gelesen
Feuilleton
Wissenschaftlicher Leiter der Achava Festspiele: Jascha Nemtsov

Entdeckung: "Hellers Musik hat eine starke Handschrift"

Musik besitzt besondere Fähigkeiten", sagt Jascha Nemtsov. Der Pianist und Musikwissenschaftler ist Professor für Geschichte der jüdischen Musik an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und so etwas wie ein Schatzgräber. Von Beatrix Heinrichs Oder besser: Schatzheber. 2015 hatte der 57-Jährige gemeinsam mit Martin Kranz die Achava Festspiele Thüringen ins Leben gerufen, deren wissenschaftlicher Leiter er ist. Sein Spezialgebiet: Die Werke verfolgter und vergessener jüdischer...

  • 10.09.21
  • 40× gelesen
Aktuelles
G+H vom 4. 9. 2021

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Operation Ohrensessel

Die Sprache geht - die Musik bleibt. Das ist, was viele erleben, die mit Demenzpatienten zu tun haben. Warum? Weil Musik Emotion ist: Sie vermag es Erinnerungen zu wecken und Geborgenheit zu vermitteln. Die Komische Oper Berlin lädt Menschen mit Demenz und deren Angehörige derzeit zu einem tollen Projekt ein. Unter dem Motto «Resonare» wird in den Gruppenstunden gemeinsam gesungen und musiziert. Ob die Singegruppe neben Volksliedern auch Lagerfeuersongs anstimmt?  Im Bereich der Kirchenmusik...

  • 03.09.21
  • 63× gelesen
BlickpunktPremium
Treue Leserin: Seit mehreren Generationen zählt die Familie von Christine Lieberknecht zu den Abonnenten von "Glaube + Heimat". Auch selbst war die Theologin Autorin der Kirchenzeitung.
3 Bilder

Sommerinterview
Es braucht ein Leuchtfeuer

Den Glauben habe sie im Herzen, aber eben auch zwei Hände zum Anpacken, sagt Christine Lieberknecht. Beatrix Heinrichs sprach mit der ehemaligen Thüringer Ministerpräsidentin über den Garten ihrer Kinderzeit, die Lust an der Rebellion und die Zukunft der Kirche. Frau Lieberknecht, Ihre Familie zählt zu den „Glaube + Heimat“-Abonnenten der ersten Stunde. Erzählen Sie mal! Christine Lieberknecht: Ja, das ist tatsächlich so! Die erste Ausgabe von „Glaube + Heimat“ erschien am 15. April 1924. Meine...

  • 20.08.21
  • 60× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 33 vom 15. August 2021

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Von Kranichen und Kamelen

Unser TitelthemaAnfang August jährte sich der Atombombenabwurf auf Hiroshima. Um die bleibende Gefahr durch Atomwaffen zu begrenzen, ist dieses Jahr der UN-Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft getreten. Der promovierte Politikwissenschaftler, Journalist und Buchautor Franz Alt fragt: Frieden, wäre das nicht lohnender als ein neues Wettrüsten zu beginnen, wie es die USA, China und Russland, aber auch Deutschland tun? Hier geht's zum Beitrag ... Im BlickpunktUnter dem Leitwort "Schwerter zu...

  • 13.08.21
  • 44× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
Propst Tobias Schüfer beim Besuch der Teestube

Koopereration bei Arbeit mit Geflüchteten
Aufeinander zugehen

Die Teestube in der Suhler Erstaufnahme-Einrichtung für Geflüchtete hat ihre Pforten wieder geöffnet. Am 16. Juli waren der Regionalbischof des Propstsprengels Meinigen-Suhl, Tobias Schüfer, und Jana Petri, Superintendentin im Kirchenkreis Henneberger Land, vor Ort, um sich über die Arbeit in der Einrichtung zu informieren. Von Beatrix Heinrichs Die Teestube ist ein Angebot des Evangelischen Migrationsdienstes Südthüringen, der Menschen mit Bleiberecht, Asylbewerbern sowie Geduldeten Beratung...

  • 22.07.21
  • 12× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 28 vom 11. Juli 2021

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Eine Woche der Superlative

Es war eine Woche der Superlative - und da liegt das Wochenende erst noch vor uns! Meine persönlichen Top drei bisher: das Wetter, ein Hut und ein Orgelstück mit dem etwas sperrigen Titel „Organ2/ASLSP“. Gut, Top eins können wir schnell abhaken: das Wetter. Gefühlt gab es soviel Regen wie schon lange nicht - Sommerfreude sieht anders aus. Der Niederschlag ist gut für die Natur, keine Frage. Nur die Mixtur für den Juli-Cocktail lässt etwas zu wünschen übrig: Platzregen, Erdrutsche,...

  • 09.07.21
  • 56× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
An der Schwelle

Sie haben einander untergehakt, bilden eine geschlossene Mauer, als würden sie auf den Elfmeter-Schuss warten. Von Beatrix Heinrichs Ein Bild vom Samstagabend. Als beim EM-Spiel zwischen Dänemark und Finnland der dänische Spieler Christian Eriksen nach seinem Zusammenbruch erstversorgt wird, steht seine Mannschaft hinter ihm – oder besser vor ihm. Um ihn abzuschirmen vor den Blicken der Zuschauer, während die UEFA-Regie weiter draufhält. – Und wir? Wir schauen zu: schockiert, betroffen und...

  • 16.06.21
  • 44× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 23 vom 6.6.21

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Wenn Engel zu Versicherungsfällen werden

Sie kennen die Redensart: Da reicht man einem den kleinen Finger - und der nimmt die ganze Hand. Bitter genug. Doch schlimmer geht immer: Wirklich arm dran - um im Bild zu bleiben, das genau genommen gar nicht stimmt - ist der Mataré-Engel aus Essen. Der wird ungewollt zum Versicherungsfall - mit noch unbestimmtem Ausgang. Ja, dieser Tage braucht's selbst als Bronzefigur eine Engelsgeduld! Die will das Bistum Essen wohl nicht länger strapazieren und setzt alle Hebel in Bewegung. Aber eins nach...

  • 04.06.21
  • 83× gelesen
Blickpunkt
EKM-Landesjugendpfarrer Peter Herrfurth

Nachgefragt
"Es geht um mehr als nur das Verstehen"

Bei den Konfirmationen muss nun schon im zweiten Jahr improvisiert werden. Viele Kirchengemeinden gehen kreativ mit der Situation um und setzen beispielsweise auf digitale Angebote in der Konfirmandenarbeit. – Zu wenig, um junge Christen an ihre Kirche zu binden, sagt Landesjugendpfarrer Peter Herrfurth. Beatrix Heinrichs hat mit ihm gesprochen. Die Konfi-Zeit lebt vom Miteinander. Was macht das mit den Jugendlichen, wenn Glaubensgemeinschaft nur auf Abstand erlebt werden kann? Peter Herrfurth:...

  • 28.05.21
  • 40× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 21 vom 23. Mai 2021

Freitag, nach eins ...
Unsere Seite 1 - Heute gibt's Pasta, basta!

Wenn ich eines im letzten Jahr nicht gelernt habe, dann ist es, wie man ein gesundes und ausgewogenes Homeschooling- Mittagessen kocht - just in time, versteht sich. Ich bekenne: Zwischen Zoom-Konferenz und Einmaleins-Pauken gab es bei uns Tiefkühlpizza, Pommes rot-weiß oder Spaghetti Bolognese. Des Deutschen liebster Italo-Import hat es jüngst sogar geschafft, einem Kantinenklassiker den Rang abzulaufen. Mamma mia! So schnell kann es gehen. Nach 28 Jahren auf Platz eins verabschiedet sich die...

  • 21.05.21
  • 82× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Ein heißes Eisen

Kreative Inkubationsphase, so nennen Psychologen den Moment, in dem aus einem Problem eine Lösung keimt. Wäre praktisch, würde sich dieser Reifeprozess am Schreibtisch abspielen. Von Beatrix Heinrichs Funktioniert nur leider nicht. Es erwischt uns da, wo wir es am wenigsten erwarten. Beim Bügeln zum Beispiel. So erging es Alice Clark. An einem schönen Tag im Jahr 1945 erdachte sie den Namen für eines der größten amerikanischen Hilfsprogramme der Nachkriegsgeschichte. Die Kreativaufgabe mit nach...

  • 20.05.21
  • 29× gelesen
  • 1
Aktuelles
G+H Nr. 16 vom 18. April 2021
Video

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Negativ ist das neue Positiv

Und täglich grüßt das Wattestäbchen. Zumindest für das Präsidium der derzeit online tagenden EKM-Synode. Nur deshalb könne man, zwar auf Abstand, aber ohne Maske zusammensitzen, so Präses Dieter Lomberg. Negativ ist halt das neue Positiv - weiß jeder. Aber keiner erklärt es so schön, wie ein alter Bekannter aus Kindertagen: der Kasperl.  Der Selbsttest eine Selbstverständlichkeit? Für die kleinsten, die zum Beispiel an den Grundschulen damit nun vertraut werden, wohl nicht. Gut, dass es da den...

  • 16.04.21
  • 35× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
St. Severi in Blankenhain

Blankenhain: Projekt hängt an Personalstelle
Gesundheit muss warten

Die St.-Severi-Kirche in Blankenhain im Kirchenkreis Weimar sollte zu einem Ort des therapeutischen Heilens umgestaltet werden. Licht- und Möblierungskonzepte sind erarbeitet worden. Auch war vorgesehen, die ehemalige Kantorei als Schule für pflegende Angehörige zu etablieren. Das "Vivendium" ist eines von fünf IBA-Projekten in Thüringen. Nun aber ist das Vorhaben gestoppt. Über die Hintergründe sprach Beatrix Heinrichs mit dem Architekten und Ideengeber Mathias Buss. Warum liegt das Projekt...

  • 27.03.21
  • 71× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 12 vom 21.3.2021

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Wie "Unboxing" in der Politik funktioniert

Demokratie lebt von Mitbestimmung. So weit, so klar. Aber, wie läuft das eigentlich genau? Will man jungen Menschen das erklären, ist der Fingerzeig zum Bücherregal verschenkt. Ist so, leider. Also, lieber direkt Handy raus, Youtube an und «MrWissen2go» fragen. Auf diesem Kanal, kurz "W2G", erklärt der Journalist Mirko Drotschmann seit 2017 den Kids die Welt. Der 34-Jährige ist sowas wie ein Armin Maiwald und Christoph Biemann in Personalunion - nur halt für die Generation Alpha.  Ihr die...

  • 19.03.21
  • 76× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.