Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - (Auf-)Gefangen

G+H Nr. 6 vom 10. Februar 2019 (4. Sonntag vor der Passionszeit)
  • G+H Nr. 6 vom 10. Februar 2019 (4. Sonntag vor der Passionszeit)
  • Foto: G+H
  • hochgeladen von Beatrix Heinrichs

"Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen", also sprach Cicero.  Verehrter Philosoph, werter Konsul: Wäre es doch nur so einfach! Blumen und Bücher können wahrlich ein kleines Himmelreich bedeuten. Für jene aber, die in einem der überfüllten Boote ihre Reise in ein besseres Leben angetreten haben und hier "stranden", dürften diese Dinge nebensächlich sein.  Wichtiger scheint da eine Bleibe, ein sicheres Heim - aktuell finden das nach Angaben der Kammer für Migration und Integration der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) bundesweit 850 Geflüchtete, darunter 190 Kinder, in 532 bekannten Kirchenasylen.  

In der aktuellen Ausgabe fragen wir: Kirchenasyl - Schutz oder Rechtsbruch, Barmherzigkeit oder Blauäugigkeit? 
 
Unser Themen:

  •  (Auf-)Gefangen in der Kirche: Der Vorsitzende der Kammer für
    Migration und Integration der EKD, Manfred Rekowski, wünscht sich ein konstruktiveres Vorgehen der Behörden
  • Zuflucht auf Zeit: Interview mit der Präsidentin des Verwaltungsgerichts Weimar, Elke Heßelmann, die Kirchenasyl als zusätzliche Kontrollinstanz staatlicher Prüfung sieht
  • Barmherzig, nicht blauäugig: Bestandsaufnahme zum Kirchenasyl in den Gemeinden EKM 

Außerdem:

  • Whatsapp für Omi: Bewohner des Erfurter Augusta-Viktoria-Stifts gehen online
  • Auf der Suche: Christen in Torgau planen ihre Angebote für die Landesgartenschau 2022
  • Das fruchtbare Feld bestellen: Mit Wohnzimmerkonzerten möchte Weidaer Kirchenmusikdirektor Verkündigung direkt zu den Menschen bringen

Neugierig geworden?
Lesen Sie wöchentlich Reportagen und Berichte aus den Kirchenkreisen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der Evangelischen Landeskirche Anhalts, aus Deutschland und der Welt und erfahren Sie mehr über Hintergründe zu gesellschaftlichen Debatten und zu Glauben im Alltag. Die Mitteldeutsche Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ erhalten Sie als E-Paper und als gedruckte Ausgabe im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen