Allianzgebetswoche startet am 12. Januar – Gemeinden in Mitteldeutschland beteiligen sich
Bundesweites Beten für Land und Leute

Stammsitz: Das Allianzhaus im thüringischen Bad Blankenburg
  • Stammsitz: Das Allianzhaus im thüringischen Bad Blankenburg
  • Foto: epd-bild/Maik Schuck
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Unter dem Motto «Wo gehöre ich hin?» lädt die Evangelische Allianz vom 12. bis 19. Januar zur traditionellen Allianzgebetswoche ein. In der Woche träfen sich an etwa 1 000 Orten in Deutschland Christen aus evangelischen Landeskirchen und Freikirchen sowie katholischen Gemeinden, um miteinander zu beten, kündigte die Deutsche Evangelische Allianz (DEA) mit Sitz im thüringischen Bad Blankenburg an.
Das diesjährige Thema greife eine aktuelle Fragestellung auf und wolle in seiner Entfaltung sowohl Hilfestellung für persönliche Lebensfragen geben als auch gesamtgesellschaftliche Orientierungspunkte bieten, sagte Allianz-Generalsekretär Reinhardt Schink. Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen bedeute, sowohl einzelne Menschen zu ermutigen als auch gezielt für unser Land zu beten. Das schließe die konstante Fürbitte für Verantwortungsträger aus allen gesellschaftlichen Bereichen mit ein.
In der Verantwortung vor Gott, auf den sich aller Glaube gründe, sei die Allianzgebetswoche geradezu wie „ein Prisma, in dem die fünf Grundaufträge der DEA sichtbar würden: Gebet, Wort Gottes, Evangelisation, Einheit und gesellschaftliche Verpflichtung“.
Das diesjährige Motto ist den Angaben zufolge von den Mitgliedsverbänden in Spanien und Portugal erarbeitet worden. Bundesweit rechnet die Evangelische Allianz mit rund 300 000 Teilnehmern.
Die traditionelle Internationale Gebetswoche findet seit 1847 jährlich statt. Beschlossen wurde sie auf der Gründungskonferenz der Evangelischen Allianz 1846 in London. Die Evangelische Allianz ist ein Netzwerk mit mehr als einer Million Christen aus Landes- und Freikirchen. Gegründet wurde sie 1846 in London als interkonfessionelle Einigungsbewegung. In Deutschland gibt es rund 1 100 Gruppen.
(epd/red)

Die Deutsche Evangelische Allianz stellt umfangreiches Vorbereitungsmaterial für die Gebetsveranstaltungen bereit. Eine Übersicht zu örtlichen Evangelischen Allianzen findet sich im Internet:
ead.de/ortsallianzen

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen